Wie groß müssen Radschuhe sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Im Gegensatz zu Laufschuhen sollten Radschuhe eher eng sitzen, weil sonst die Druck- und Zugkräfte nicht optimal auf das Pedal übertragen werden.

Früher hat man sogar Lederschuhe eine Nummer kleiner gekauft, sich damit in einen Eimer Wasser gestellt, um dann anschließend eine Runde damit zu fahren. So haben sich die Schuhe der Fußform angepasst. Heute macht man das nicht mehr, weil das angesichts der modernen Materialen auch häufig gar nicht mehr möglich ist.

Ein eng, aber nicht drückender Schuh ist für einen runden Tritt unbedingt erforderlich.

Hab' ich' s mir doch fast gedacht! Danke, nun bin ich sicher!

0

Also bei Radschuhen sollte man schon darauf achten, dass die wirklich gut und fest passen. Sie sollen nicht drücken, aber auch keine Luft lassen. Denn vor allem durch das Fahren mit dem "runden Tritt" (also aktives Treten auch durch Ziehen), würde zuviel Spiel in den Schuhen der Fuß recht schnell an Druckstellen leiden. Das mit der Daumenbreite Platz ist bei Radschuhen nicht der Fal

Was möchtest Du wissen?