Wie groß ist der Glykogenspeicher im Körper?

2 Antworten

gehen in diesen Glykogenspeicher nur Kohlehydrate oder jegliche Art von Energie? also Fette und Eiweiß? wäre wichtig zu wissen, denn wenn ich mir ne große mahlzeit zusammen stelle und damit den Glykogenspeichr gleich damit überfülle, setztes ja direkt in Fett an oder?

Hallo abwesender, man sagt,dass ein trainierter Sportler etwa 500 Gramm Glykogen in Muskeln und Leber speichern kann. Das entspricht einem Energievorrat von gut 2100 kcal. Die Kohlenhydratspeicher wären damit bei ca. 32 Kilometern erschöpft, wenn man ein 5-Minuten-Tempo unterstellt. Das deckt sich mit vielen Erfahrungen der Marathonläufer, die dann oder kurz danach an den berühmten "toten Punkt" gekommen sind.

Wie weit schwingt man bei Tennis Aufschlag aus?

Soll der Ausschwung beim Tennis Aufschlag vor dem Körper enden, schwingt man bis zur Seite, oder gar bis hinter den Körper? wie macht ihr es, bzw. wie sieht der richtige Ausschwung beim Aufschlag aus?

...zur Frage

Ballweitwurf 200g

Hallo ich bin 14 und 1,50 groß und bin in Ballweitwurf eine totale Niete ich kommen nur so 20m weit.

Kann mir bitte jemand Tipps geben wie ich weiter kommen kann?

Mein Ziel liegt so bei fast 30m.

Noch was, bitte sagt mir nicht ich soll in einen La-Club gehen, habe dazu keine Zeit, bin aber trotzdem sehr gut in Sport (Langlauf)

...zur Frage

Wie sieht das Stellungsspiel beim Torwart aus?

Ich meine vor allem jetzt wenn die eigene Mansnchaft in Ballbesitz ist, oder wenn der Gegner in der eigenen Hälfte den Ball hat. Wie weit soll er raus kommen, was ist da sinnvoll?

...zur Frage

Körper Trainieren (Parcour/Tricking) - aber wie?

Hallo liebe Community, ich interessiere mich schon seit längerem für Extremsportarten wie Parcour oder Tricking. Eigentlich kam mir deshalb auch Turnen im Sport unterricht ganz gelegen, allerdings habe ich festgestellt, dass ich Dinge wie Räder schlagen oder Flik Flak nur wenig bis überhauptnicht kann. Da ich währenddessen ca. 1,85m groß bin und dehalb auch mehr Masse als andere habe, sind wahrscheinlich meine Arme ein Problem, da sie hinter der Belastung nicht wirklich hinterher kommen. Nun fragt ihr euch wahrscheinlich wieso ich das hier schreibe, ich weiß ja eigentlich was ich tun muss, aber ich würde auch insgesamt gerne Ideen/Anregungen hören was ich noch für meine Fitness/Koordination tun kann. Es ist mein Ziel meinen Körper auf Topform zu bringen - hört sich nach einem sehr weit gestecktem Ziel an, aber ich habe sehr viel Freizeit und denke dass der Körperaufbau wahrscheinlich eine Gute Zeitinvestition für die Zukunft ist. Daneben möchte ich Sportarten wie Parcour und Tricking ausüben. Meine derzeitigen Ideen für mein Ziel sind folgende: - Joggen - Badminton (mache ich schon seit 1-2 Jahren) - Skaten ( auch schon länger) - Hanteln heben - Fahrrad fahren Was haltet ihr von diesen Vorschlägen und was hättet ihr noch für welche? Gruß Giant26 PS: Es ist nicht so dass ich komplett unsportlich bin, ich bin 14, wiege 70 kg und bin 1,85m groß.

...zur Frage

Zu hohes Kaloriendefizit?

Hallo zusammen :) Ich habe in den letzten paar Monaten ein bisschen zugenommen. (Wenig Zeit wegen Abitur). Jetzt würde ich die überschüssigen Kilo gerne wieder loswerden. Ich hab mir schon einen Ernährungs- und Trainingsplan zusammengestellt um auf ein hohes Kaloriendefizit zu kommen. Jetzt habe ich allerdings gelesen, dass der Körper ab einem Kaloriendefizit von 1000 oder mehr Kalorien auf "Notsituation" umstellt und beginnt die Muskeln abzubauen. Meine Frage ist nun, ob das nur passiert wenn man durch die Ernährung ein so hohes Defizit erreicht und nicht genügend Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette zuführt oder passiert das auch bei einer Mischen der beiden? Wenn man zum Beispiel einen Gesamtumsatz von 2500 Kalorien hat, 2000 zu sich nimmt (genügend Eiweiß) und 500 durch Sport verbraucht kommt man auf ein Defizit von 1000 Kalorien. Denkt ihr, dass mein Körper dann beginnt Muskeln abzubauen? Danke im Voraus

...zur Frage

Wie lange vor dem Training sollte man nichts essen?

Beim Wandern kann ich problemlos direkt davor oder auch währenddessen Brotzeit machen, beim Laufen wird mir da aber fast schlecht. Wie lange sollte der Abstand vor dem Joggen sein, damit man keine Probleme hat und trotzdem genug Energie für den Lauf hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?