Wie gewöhnt man sich am besten an ein Klick-Pedal?

1 Antwort

Kann mich pooky nur anschließen. Das Wichtigste ist einfach üben und sich daran zu gewöhnen. Vielleicht immer wieder mal das Anhalten üben, und rechtzeitig ausklicken. Ich würde Dir noch empfehlen das Ausklicken nicht nur immer mit dem gleichen Fuß zu übern, sondern immer schön die Seiten abzuwechseln.

Welche Vorteile bringt mir eig. ein Klickpedal am Mountainbike?

Fahr jetzt noch nicht so lange Mountainbike, und ich weiß nicht so recht ,ob ich mir Klickpedale kaufen soll, ist da viell. die Kraftübertragung besser oder welche Vorteile bringen sie mir?, danke.

...zur Frage

Puls für Rennradler beim Joggen/Laufen??

N'abend, bin eigentlich von Haus aus Rennradler, über die Winterzeit muss man aber nach Alternativen suchen. Bin da recht schnell beim Laufen gelandet, was mir auch Spass macht. Hauptsächlich mache ich Indoortraining (2-3x) und laufe ca. 1-2 mal die Woche.

Durch das Radtraining habe ich kreislauftechnisch eigentlich eine gute Ausdauer/Fitness. Klar, beim Joggen werden noch andere Muskelgruppen beansprucht - das gibt die ersten Male gern mal nen Muskelkater, aber halb so schlimm. Momentan machts wieder relativ viel Spass - ich laufe keine Megastrecken, so 30 Minuten nach einen kleinem Aufwärmtraining indoor. Halt das man mal raus kommt. ;-)

Allerdings ist mein Puls im Verhältnis zum Radfahren recht hoch. Momentan so um die 150/155 im Schnitt (bei mir wäre das GA2 und kurz vor der Laktatschwelle. Kennt das jemand? Da muss ich beim Rad schon mächtig reintreten!! Laufe ich zu schnell? Eigentlich gehts (gefühlt) recht gemütlich zu. Ich fühle mich auch nicht KO oder so, kann auch noch sprechen (Monolog natürlich nicht). Keinen trockenen Hals, Seitenstechen, nix ...

Ich laufe eher zur Ausdauerstärkung - wäre das Puls da OK oder besser ein Gang zurück? Viielleicht geht das ja auch mit vermehrtem Training auch zurück?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?