Wie gestaltet man ein perfektes Lauftraining?

1 Antwort

Aus meiner Sicht sollte ein perfektes Lauftraining abwechslungsreich gestaltet sein. Das heißt, es sollte lange langsame Läufe (je nach Zielwettkampf), kurze schnelle Einheiten (z.B. 10 x 200 m oder 5 x 1.000 m) und Läufe dazwischen (z.B. 60 min im zügigen Tempo) enthalten. Je nach Trainingsziel sollten 3 bis 6 Einheiten pro Woche absolviert werden. So könnte eine Trainingswoche aussehen: Mo. Erholungslauf ca. 30 min in langsamen Tempo, Di. eine schnelle Einheit, Mi. Krafttraining und Dehnen, Do. mittlerer Lauf von 60 min. Fr. eine schnelle Einheit oder ein Fahrtspiel, Sa. Ruhetag (eine andere Sportart oder z.B. Shopping), So. langer langsamer Lauf.

Dies setzt eine gewisse Fitness und eine gute Gesundheit voraus.

Es ist für mich auch wichtig, die Laufstrecken zu variieren. Dann kommt keine lange Weile auf.

Viel Spaß beim Laufen! Laufkonzepte

Wie lange sollte man auslaufen?

Wieviel Zeit dauert bei euch das Auslaufen? Und macht ihr das nach jedem Training oder nur nach harten Einheiten?

...zur Frage

Bringt Lauftraining im Sand etwas?

...zur Frage

gleichmäßgen anlauf beim weitsprung/dreisprung hinbekommen?

ich verzweifle momentan daran.. bei wettkämpfen habe ich wenn ich glück habe 4 von 6 gültigen versuchen, neulich hatte ich sogar mal 6 von 6 ungültige. sonntag habe ich einen sehr wichtigen wettkampf, und montag habe ich meinen anlauf getestet (87 füße) und es hat 3-4 mal perfekt gepasst. heute beim training wieder kontrolle-und was war? das erste mal mit dem falschen bein am brett, das zweite mal ca. 1 meter entfernt vom brett mit dem linken bein, beim dritten mal musste ich die schritte extrem lang ziehen um das brett eingermaßen zu treffen und einmal tippeln.

ich hasse es einfach, ich will den wettkampf am sonntag (westfalenmeisterschaften) nicht verkacken weil der anlauf nicht passt. der letzte versuch hat wiederum gepasst heute. ich versuche immer gleich anzulaufen, die gleiche frequenz zu beginn und gegen ende, die gleiche schrittlänge usw. und versuche mir das tempo "zu merken", aber manchmal bin kurz vorm aufgeben und will einfach nur noch heulen oder schreien...:D

irgndwelche tipps? das schlimmste ist dass ich gute chancen habe zu gewinnen, jedoch nicht wenn es wie ein lottogewinn ist ob ich das brett treffe..... kurz bevor es losgeht beim aufwärmen mach ich ja noch 2-3 probeanläufe, die könnten mir vielleicht helfen in den rhythmus zu kommen.

...zur Frage

Ist Rope Skipping auch für Läufer wichtig?

Ist Seil springen auch für Läufer ein gutes Zusatztraining? Oder reicht Laufen allein schon aus? Wie könnte so ein Rope Skipping Workout für Läufer konkret aussehen?

...zur Frage

Ist eine Trainingseinheit mit 15 Minuten ausreichend?

Man hört immer wieder, dass es ausreichen soll, 15 Minuten zu trainieren. Mit dem richtigen Intervalltraining in dieser Zeit sollen sogar Leistungssteigerungen möglich sein. Hat das schon mal jemand ausprobiert und kann es bestätigen oder dementieren?

...zur Frage

Welches Lauftraining kann ich für Squash machen?

Hallo Zusammen!
Ich spiele gerne Squash, aber nur so als Hobby 1x oder maximal 2x pro Woche. Vor kurzem habe ich einen Jungen kennen gelernt, der auch Squash spielt! Wir waren auch schon ein paar Mal zusammen spielen :)
Er ist aber um einiges fitter wie ich, deshalb möchte ich vor allem auch meine körperliche Fitness steigern!!!
Welches Lauftraining kann ich denn da machen? Wie lange soll ich laufen, wie schnell? Kann mir jemand helfen und viell. eine Art Grundriss eines Trainingsplans aufschreiben? Das wär super :)
Lg, Alexandra

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?