Wie genau kann man Bauch- oder Rückenmuskeln dehnen ??

2 Antworten

Rückenmuskulatur kann auch mit dem sog. 'Aushängen' gedehnt werden: Im Stand (Beine durchgestreckt) den Oberkörper langsam nach vorne unten absenken und einrollen. Mit den Fingerspitzen versuchen den Boden zu berühren. Dehnt Rücken- und hintere Beinmuskulatur.
Aber Vorsicht: Nicht wippen!!!
Bauchmuskulatur dehne ich immer folgendermaßen: Mit den Händen halte ich mich über mir an einer Stange fest und lasse dann den Bauch nach vorne durchhängen und bringe gleichzeitig die Füße nach hinten. So macht man mit dem Körper einen Halbmond.

Die Rückenmuskulatur dehnst du gut, wenn du nen Katzenbuckel machst, bzw. im Sitzen die Hände in den Nacken nehmen und ganz langsam und vorsichtig die Wirbelsäule einrollen. Dabei den Kopf in Richtung Brust ziehen. Den Bauch kann man nur schwer dehnen, leg dich auf den Rücken und mach dich ganz lang. Nimm dabei die Arme über den Kopf und mach die so lang es geht. Würd mich auch interessieren, ob es da noch andere Übungen gibt.

den bauch kann man mit brücke dehnen oder in der rückenposition mit schultern und füssen den boden berühren, beine angewinkelt und dabei den hintern möglichst hoch schieben, also auch eine art brücke nur ohne arme

0

Kann man bei Muskelkater dehnen oder nicht?

Bisher habe ich es immer vermieden bei einem Muskelkater zu dehnen, vor allem wegen der unangenehmen Schmerzen. Aber eben nur wegen meinem Gefühl, nicht wegen meinem Wissen^^
Deshalb interessiert es mich jetzt schon ob ma bei Muskelkater eig. dehnen kann/darf oder nicht?

...zur Frage

Müssen Muskeln zum Dehnen warm sein?

Oder kann ich mich auch kalt dehnen?

...zur Frage

Ist Dehnen sinnvoll - ja oder nein

Hallo,

seit den 1970´er / 1980´er Jahren weiß man, dass man seine Muskeln dehnen soll. Die einen machen es vor dem Sport, die andernen danach oder beides.

Das Thema ist hier sicher hinreichend diskutiert worden. Nun bin ich aber auf die Seite http://www.nostretch.de/ gestoßen. Dort erklären Ärzte, weshalb dehen nichts bringt bzw. sogar schädlich ist.

Zitat 1: "Viele Untersuchungen hätten inzwischen die falschen Annahmen über die Vorteile des Dehnens widerlegt , sagte Freiwald auf einer Veranstaltung der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin in Hamburg. Durch statisches Dehnen vor Sportarten, die schnelle und maximal kräftige Leistungen verlangen, dazu gehören zum Beispiel Sprünge und Sprints, nehme die Leistung sogar um zwei bis 23 Prozent ab, berichtete der Sportmediziner. Das Dehnen sei auch nicht sinnvoll vor dem Krafttraining in einem Fitneßcenter. "

Zitat 2: "Es ist naiv, anzunehmen, daß an einem Muskel nur gezogen zu werden braucht, damit dieser länger wird. Der Schwanz einer Katze wird auch nicht länger, wenn man daran zieht. Wenn ein Muskel zu kurz ist, dann muß dieser umtrainiert werden. Beim Dehnen passiert entweder gar nichts oder es entstehen zusätzliche Schädigungen."

Mich würde Eure Meinung interessieren, NACHDEM ihr ein wenig auf der Seite gelesen habt.

Gruß Kaier

...zur Frage

Was genau ist eigentlich Nervendehnung?

Habe gehührt das man seine Nervendehnen kann. Was ist das genau und wie geht das?

...zur Frage

Wie kann man die Muskeln der Wirbelsäule dehnen?

Gibt es außer dem allgemeinen Recken und Strecken spezielle Übungen, um die Muskeln an der Wirbelsäule zu dehnen, nachdem man sie durch viel Sitzen oder Stöße beim Laufen gestaucht hat?

...zur Frage

Stretching - wie häufig - welche Pausen zwischen den Einheiten?

Ist es auch beim Dehnen (Neudeutsch Strechtching) sinnvoll, zwischen den Trainingseinheiten den ein oder anderen Tag zu pausieren?

Oder anders gefragt, muß (sollte) man täglich Dehnen oder tut das dem Fortschritt keinen Abbruch, wenn man jede Muskelpartie nur 2 oder 3 mal die Woche dehnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?