Wie genau ist der Own Zone Index von Polar?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es ist wohl sehr sinnvoll die genaue Pulsfrequenz damit zu ermitteln. Ich finde das aber furchtbar viel Fummelei mit diesen vielen Funktionen. Ich benutze die selten und nehme lieber eine ganz einfache von Polar.

Hier ist jedoch eine Antwort wo jemand es sehr gut weiss und etwas anderer Meinung ist als ich:

http://www.sportlerfrage.net/frage/was-kann-man-von-dem-polar-ownindex-halten

Pulsuhr ohne lästigen Gurt?

Gibt es Pulsuhren ohne Pulsgurt?? Wie schaut es da mit den exakten Messungen aus?

...zur Frage

Wert des Fahrrades herausfinden

Gibt es eine Möglichkeit den Wert eines gebrauchten Rennrades einigermaßen genau zu bestimmen? Ich ziele auf so etwas wie eine Schwacke Liste, die es ja für PKW`s gibt, ab. Existiert sowas in der Art auch für Fahrräder?

...zur Frage

Nach dem Krafttraining ( Am abend ) Eiweiss shake trinken und Abendessen sein lassen ?

Nach dem Fitness Mo - Mi - Fr. gehe ich immer um 20:00 UHR etwa 1H 30min. Trainieren.

Nach dem Training nehme ich immer eiweiss shake ( protein ) shake zu mir.

Ist das sozusaggen mein abendessen? und dürfe ich noch z.B. warme teigwaren essen ?

Was meint ihr ?

Morgens habe ich gehört viel KH. Mittags esse ich normal sandwitch oder salat dazu etwas kleines süsses..! nachmittag ein Joguhrt...

und wie sieht es mti dem Abend aus ?

Danke

PS: Kann mir jemand noch eine Seite empfehlen mit ernährung ? und wie mann genau die Kraftgeräte richtige Übung macht und wieviel ? denn im fitness sagt jeder etwas anderes.. omg -.-'

danke

...zur Frage

Muss man in der Schwangerschaft den Polar Herzfrequenzmesser neu anpassen?

Muss ich in der Schangerschaft den Polar Herzfrequenzmesser neu anpassen, also wieder einen neuen Fitnesstest machen und darauf mein Training abstimmen? Oder sollte ich die letzten Werte behalten und davon Abzüge machen? Wie stelle ich den Herzfrequenzmesser auf Schwangerschaft ein???

...zur Frage

Wie reduziere ich den KFA am schnellsten (aktuell ca. 20%)?

Hallo!

Ich bin 28 Jahre alt ca. 1,80 groß und wiege aktuell 83-84kg. Ich hab das letzte Jahr EMS-Training gemacht, nachdem ich mich die Jahre zuvor eher halbherzig (im Schnitt vllt. 1x/Woche) im Fitnessstudio fit gehalten habe. Das EMS-Training hat vor allem die Core-Region gut gestärkt, was man auch optisch merkt. Allerdings messe ich aktuell einen KFA von ca. 20%(laut Fettwaage, gehe aber von mind. 1% weniger aus) und ich bin mit meinem Bauch und der Hüfte nicht wirklich zufrieden. Zum Bierbauch fehlt wahrscheinlich noch etwas, weil die Bauchmuskeln darunter den Großteil stabilisieren, aber ich merke schon, dass sich da einiges angesammelt hat und eine leichte Ausbuchtung über den Bauchmuskeln sichtbar ist.

Wie erreiche ich also einen Wert von ca. 15% (womit ich schon zufrieden wäre) am schnellsten? Ich habe gelesen, dass eine Kombination aus Kaffee/Grünem Tee und Chili/Pepperoni die Fettverbrennung intensivieren soll. (nehme ich das im Vorfeld oder erst nach dem Training ein? -->Afterburneffekt verstärken) Ich werde mich morgen wieder im Fitnessstudio anmelden und mal HIIT ausprobieren, v.a. viel Wert auf Cardio legen. Alternativvorschläge oder Ergänzungen?

Die Ernährung plane ich ebenfalls "gesünder" zu gestalten. Habe hier ebenfalls gelesen, dass man 5 Portionen Gemüse am Tag essen soll. (das führe ich auf den hohen Wasser- und Balaststoffgehalt sowie die Vitamine zurück) Welches Gemüse ist hier zu empfehlen? (Hab da primär Karotten im Kopf...)

Ach ja! Ich arbeite in der Regel von 9-17:00 oder 18:00, stehe gegen 7:30 auf und Mittags gehe ich mit Kollegen meistens in die Kantine was fleischiges Essen. (lässt sich auch kaum vermeiden) Abends komme ich meistens mit einem Mordshunger nach Hause (wenn ich nicht sogar schon ab 15-16:00 wieder Hunger bekomme). Also mein Energieverbrauch ist auf jeden Fall hoch. Meinen Muskelanteil kann ich leider nicht genau bestimmen. Hab mich mal vor 2 Monaten auf eine Körperanalysewaage gestellt, aber die zeigte nur Werte um die 42-43% an. Also auf jeden Fall im Durchschnittsbereich laut den Richtwerten.

Vielen Dank für die Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?