Wie genau funktionieren Supersätze im Krafttraining?

1 Antwort

Hi Janfit, beim Supersatztraining trainiert man 1 Muskelgruppe mit 2 Übungen hintereinander ohne Pause. Dabei kann man dann hochintensiv trainieren und gleichzeitig Zeit sparen. Die Pause während des Supersatzes sollte möglichst gering gehalten werden. Daher stelle ich mir schon immer vorher das Folgegerät exakt auf mich ein. So Kann ich z.B. nach dem Bankdrücken sofort meine Kurzhanteln für die Fliegenden greifen. Nach diesem Doppelsatz mache ich eine Pause von 60-120 sec. Je nachdem, wie mein Trainingsziel ist. Auch wie du die Sätze ausführen möchtest hängt von deinem Trainingsziel ab. Für den Start würde ich dir empfehlen ganz klassisch mit 12 Wdh´s und 3 Sätzen zu arbeiten. Im letzten Satz solltest du versuchen 12 Wdh´sauber auszuführen, oder natürlich so viele, wie du noch sauber (bzw. mit Partner) ausführen kannst. Momentan möchte ich etwas Körperfett abbauen, daher hänge ich im Anschluß noch zwischen 30-45 min Cardiotraining dran. Mein Training ist derzeit ganz klassisch aufgeteilt: 1.Tag, Brust/Trizep, 2. Tag Beine, 3. Tag, Schultern, 4.Tag Rücken/Bizeps Dazu benötige ich ca. 60 min für eine Trainingseinheit (ohne Cardio). Den Trainingsplan solltest du wie immer ca. 4-6 Wochen behalten und dann wieder umstrukturieren und an deine Ziele angleichen. Denke bitte auch daran, dass diese Trainingseinheit relativ intensiv ist und daher auch eine ausreichende Regeneration benötigt.

Was möchtest Du wissen?