Wie gelenkig sollte man als aktiver Sportler sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi, Flexibilität ist ein wichtiger Bestandteil der sportlichen Leistungsfähigkeit. Wenn z.B. ein arbeitender Muskel ständig bei sportlicher Bewegung gegen den wenig flexiblen Antagonisten, also den muskulären Gegenspieler agieren und diesen stark aktiv dehnen muss, ermüdet der arbeitende Muskel (Agonist) schneller. Eine gute Flexibilität ist auch der Verletzungsprophylaxe des Bewegungsapparates zuträglich.

Es gibt diverse Flexibilitätstests für der Durchschnittsmenschen, da wird man sicher bei Google fündig, sportartspezifisch sieht das natürlich anders aus. Einige Schwimmer sind in der Schulter so flexibel, dass die Handrücken des Schwimmers bei gestreckten Armen hinter dem Körper auf Schulterhöhe fast zusammenkommen. Bitte nicht nachmachen!!!

Das hängt doch auch ganz entscheidend von der bevorzugten Sportart ab - beim Turnen muss man sehr gelenkig sein, beim Marathon eher nicht.

Was möchtest Du wissen?