Wie geht man beim Rennrad fahren kurze Steigungen an?

2 Antworten

Was heist bei dir kurz? Meinst du Autobahnbrücken oder Hügel die eigentlich nicht nennenswert sind, die werden einfach weggedrückt. Augen zu und durch, einfach mal eine kurze Zeit etwas mehr Kraft aufwenden und ohne Schalten rüber. Oder meinst du kleine Berge, die schon 1-2 km lang sind. Bei denen wird in der Regel versucht mit unvermindertem Tempo rüberzukomen. Schalten nur wenn es unbedingt notwandig ist. Aber eigentlich ist das eine Frage, die man nicht so einfach beantworten kann. Im Rennen sieht es anders aus als bei einer Ausfahrt, bei intensivem Training anders als bei regenerativem. Fazit: "Schwungkuppen" oder "Schippen von Sand" werden einfach überrollt, alles andere kontrolliert angegangen.

Kleine Anstiege, Unebenheiten drückt man wie Dumus schon so schön sagt schnell weg in dem man Kurz aus dem Sattel geht oder auch im Sitzen etwas mehr Kraft ausübt. Bei Steigungen von 1 km und länger kommt es natürlich auf das Steigungspotential an. Wenn da plötzlich eine 12%ige Wand vor dir steht dann sprintest du da mal nicht eben in der Schnelle hoch. Hier mußt du sehen das du, je nach Steigungsgrad nicht zu schwere Gänge fährst und vor allem deinen optimalen Rhytmus findest.

wie fahre ich nach einer knie op am besten fahrrad?

ich wurde vor ca. 4 monaten am meniskus operiert. danach habe ich krankengymnastik, muskelaufbau, usw....gemacht und spiele mittlerweile auch wieder fußball. da ich das operierte bein aber schon noch weiter trainieren muss, wurde mir fahrradfahren empfohlen, da es den meniskus nicht sonderlich belastet, aber die muskeln drum herum recht gut aufgebaut werden und das gelenk geschmeidig bleibt. nur sollte ich dann eher mit einem kleinen gang und hoher trittferquenz fahren, oder eher in einem hohen gang und langsamer treten, dafür viel kraft aufwenden?

...zur Frage

Fahrt ihr Rennrad auch bei Dunkelheit?

Gerade in der Übergangszeit, wo die Tage schon kürzer werden, aber auch an trockenen Wintertagen, reiß´ immer wieder mal gerne das Rennrad raus, und da kommt es schon mal vor, dass man auch im Dunkeln fahren muss. Besonders auf der Heimfahrt. Ich hab zwar immer ein schlechtes Gefühl dabei, aber ich behänge mich wie einen "Christbaum", mit allem was blinkt und leuchtet ;-) Fahrt ihr auch bei Dunkelheit? Ich nicht besonders gerne, aber was bleibt einem anderes übrig?

...zur Frage

Reifen bei Giant "Anyroad 2" wechseln?

Guten Tag, ich bin auf der Suche nach einem Rennrad, das man auch auf Feldwegen etc. fahren kann. Somit bin ich auf das Fahrrad Anyroad 2 von Giant gestoßen. Da ich aber vorhabe, auch bei Rennen mitzufahren, ist meine Frage, ob man die Reifen einfach wechseln kann und das Rad dann auch wettkampftauglich ist.

...zur Frage

Geschwindigkeitsunterschied Mountainbike/Rennrad

Ich war heute mit meinem Mountainbike zusammen mit einem Freund unterwegs, dieser fuhr allerdings mit dem Rennrad. Er ist ein paar Jahre älter als ich und etwas fitter.

Aber als ich schon bei Puls 174 (bei mir Spitzenbereich)war, hatte er gerade mal 143 (bei ihm GA1/GA2 Übergangsbereich). Ich weiß, dass das individuell unterschiedlich ist etc. und dass er halt etwas fitter ist als ich. Doch dadurch kam mir die Frage auf, wie viel Watt man mit dem MTB wohl mehr treten muss um genauso schnell zu sein wie mit dem RR? Oder: Wie viel km/h fährt man mit dem RR bei gleicher Wattleistung schneller als mit dem MTB?

...zur Frage

ständige Muskelverhärtung

Hallo,

ich habe seit ca. 1/2 Jahr immerwieder Muskelverhärtungen in meinen Waden- besonders im rechten Bein. Die Schmerzen treten sowohl auf,wenn ich joggen gehe,was meistens dazu führt,dass ich nicht mehr weiter laufen kann, als auch wenn ich bergauf gehe, oder in einem etwas schnelleren tempo geradeaus laufe (also auch ohne Berg). Meine Waden fühlen sich dann meistens knochenhart an und tun höllisch weh. Ich dehne mich schon immer und nehme Magnesiumtabletten, aber bis jetzt hat mir noch nichts geholfen und ich glaube langsam, dass es auch irgendetwas anderes sein könnte. Ich hoffe ihr könnt mir helfen, oder habt eine Idee, was es sein könnte.

Liebe Grüße

...zur Frage

Welche Rennrad-schuhe brauche ich?

Hallo, habe vor einigen Tagen ein altes Rennrad geschenkt bekommen. bin sehr Sportbegeistert, allerdings absoluter "Anfänger" in Sachen Rennrad fahren. Habe mir das Rennrad soweit fertig gemacht. Bisschen lack, bisschen luft drauf, bisschen ölen usw. ;) Das Rad fährt auf jeden fall. Brauche jetzt allerdings noch Rennrad-schuhe um mich in die Pedale "einzuklicken" , weiß aber nicht welche! Wie gesagt ich will das nur so bisschen Hobbymäßig ab und an mal machen wenn ich da lust zu habe,da ich aufgrund von anderem Sport sowieso nicht viel Zeit und Kraft über hab, war ja auch nur zufall mit dem Rad! ;) Damit will ich sagen, dass ich nicht viel geld dafür ausgeben will. Bei ebay stehen ja einige drin nur ich weiß nicht welche ich bestellen soll. Auf den Pedalen steht "Shimano" Ist da jetzt jeder Schuh der für für Shimano kompatibel ist auch gleich passend bei meinem Rad? oder gibts da auch nochmal Unterschiede? Welche Größe brauch ich? hab in normalen Schuhen 43, in Laufschuhen 44 und in den meisten Fubaschuhen 44.5. Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen! Danke im Voraus.!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?