Wie geht die Foul Regel beim Snooker?

2 Antworten

Um den ganzen Halbwahrheiten mal Abhilfe zu schaffen, hier die offiziellen Regeln.

Als Foul zählt jeder Regelverstoß. Ein Foul wird mit mindestens vier Foulpunkten geandet.

Als Foul mit der Wertigkeit des Ball on zählen:

-Der Spielball wird in einem Stoß mehr als einmal berührt.

-Der Spielball kommt in einer Tasche zum Stillstand

-Der Spielball trifft keinen Objektball

-Ein Jump Shot

-Es wird mit einem Queue gespielt, der nicht den offiziellen Maßen entspricht (kürzer als 914mm)

-Der Spieler, der beim Doppel an der Reihe ist spielt.

-Absprachen mit dem Partner, anders als in den Regeln vorgesehen

Foul mit der Wertigkeit des Ball ON oder des ausschlaggebenden Balles:

-Der Spielball berührt zuerst einen Ball nicht ON

-Fehlerhaftes Spiel aus in Hand (auch beim Anstoß)

-Ein Ball nicht ON kommt in einer Tasche zum Stillstand

-Ein Ball vom Tisch wird verursacht

-Stoßen zum Zeitpunkt, zudem noch nicht alle Bälle zum Stillstand gekommen sind

-Ein Snooker, der durch einen Free Ball zustande kommt

-Berühren eines Balles mit etwas anderem als dem Spielball

-Ein Durchstoß

-Der Spielball berührt gleichzeitig einen Ball ON und einen Ball nicht ON

Foul mit 7 Strafpunkten:

-Verwenden eines Objektes vom Tisch zum Entfernungs-oder Abstandmessen

-Benutzung eines Balles vom Tisch zur Schaffung eines persönlichen Vorteils

-Das Potten von zwei Roten nacheinander oder einem Free Ball für Rot und dann noch einer Roten

-Der Aufforderung eine Farbe zu nominieren wird nicht nachgekommen

-Ein Foul nach dem Potten einer Roten, bevor eine Farbe nominiert wurde

Sollte eigentlich jetzt alles sein, falls nicht, bitte nochmals in den Regeln nachsehen (hab mein Regelheft jetzt nicht zur Hand) lg Jan Meyer (international Referee EBSA)

Also mehr Fouls fallen mir im Moment auch nicht ein. Die Strafe ist auf jeden Fall 3 Punkte Abzug, oder wenn man noch keine Punkte hat bekommt der Gegner 3 Pluspunkte. Beim Einlochen der Weißen kann der Gegner von einem beliebigen Punkt im Anstoßkreis weiterspielen. Bei den ersten Zwei genannten Fouls kann der Gegner bei guter Lage weiterspielen oder ein "miss"- eine Wiederholung fordern. Beim dritten Foul hintereinander kann der Schiri den Spieler disqualifizieren, da angenommen wird, er provoziert das Foul, um nicht in eine schlechte Position zu kommen. Die Aussagen sind aber ohne Gewähr, ich bin nur ein Hobbysnookergucker.

Nach Kreuzbandriss(+OP) "versteht" mein Kopf nicht, dass alles ok ist und nichts mehr passieren kann

Hey,ich habe mir vor knapp 8 Monaten beim Fußball spielen das vordere Kreuzband gerissen. Operiert wurde ich im Juni, das heißt vor ca.5 Monaten. Seit 2 Wochen trainiere ich wieder zusammen mit meiner Mannschaft (bisher mache ich noch nicht so viel mit, nur warm laufen und dann z.B. Doppelpässe etc. mit den anderen). Da ich Ersatztorwart bin habe ich auch wieder leicht angefangen im Tor zu trainieren, aber es klappt einfach nicht so, wie ich will. Wenn ein Ball oder ein Spieler auf mich zukommt ziehe ich mein operiertes Bein meist sofort weg, aus Angst, dass der Ball oder Spieler mich blöd trifft und ich mir mein Kreuzband sofort wieder reiße. Ich kann mich auch nicht auf die Seite von meinem operierten Bein hechten. Eigentlich weiß ich ja, dass jetzt, solange ich noch keine Zweikämpfe etc. mitmache, nichts passieren kann, aber während ich spiele mache ich das einfach automatisch. Es kommt mir vor, als würde mein Kopf nicht "verstehen", dass nichts mehr passieren kann. Hat jemand Tipps für mich, wie ich das ändern kann?(Tipps sind vorallem von "(ehemaligen) Leidensgenossen" erwünscht, von allen anderen aber natürlich auch;) ) Früher war ich die Zweikampfstärkste im Team und habe mein Knie immer wenn es sein musste zwischen Gegner und Ball gestellt, aber jetzt geht das einfach nicht mehr. Wäre wirklich ganz, ganz arg nett von euch, wenn mir jemand helfen könnte, denn ich bin echt schon richtig verzweifelt deswegen. LG Soccerlove

...zur Frage

Beckenschmerzen Problem

Hallo und zwar hab ich folgendes Problem mit meinem Becken. Die Schmerzen betreffen mein hinteres Becken, jeweils Rechts oben bzw Links. Sorry der Text ist lang, hab mich nicht kürzer halten können.

Im September bin ich auf einer Wasserschanze mit einem Snowboard aufs Becken geflogen. Das tat einige Tag danach ein bisschen weh, jedoch war es nicht so schlimm. Ein paar Tage danach bin ich Trampolinspringen gegangen und habe gemerkt das es ziehmlich wehtut und beim Drehen ich noch mehr einen Schmerz spüre. Hab mir dabei nicht so viel gedacht und bin die darauffolgenden Tage weiter gesprungen.

Die Schmerzen wurden auch ein wenig schlimmer. Danach hab ich ungefähr eine Woche nichts gemacht und der Schmerz wurde auch weniger. Ende September fing ich wieder an zu snowboarden und hab wirklich schmerzen gehabt am oberen linken hinteren Becken.

Mit der Zeit wurde es dann besser und mitten im Winter spürte ich fast gar nichts mehr. Dann überhaupt nichts mehr. Als ich mich einmal verrissen hatte (falsche Bewegung) , hatte ich schon wieder Schmerzen, welche wieder vergingen. Dann veriss ich mich wieder und hatte Schmerzen welche auch wieder zum Teil vergingen.

Jetzt Anfang Sommerferien hatte ich keine Schmerzen mehr und konnte mir auch Fehler erlauben also stürzen ohne gleich wieder Schmerzen am Becken zu haben. Doch vor kurzem hab ich beim skateboarden eine Falsche Bewegung gemacht und der Schmerz war wieder da doch statt links oben war er Rechts oben. Links ist der Schmerz fast komplett weg.

Der Schmerz war rechts oben am Anfang nicht so schlimm, dann bin ich wieder Trampolin springen gegangen und spürte wieder mehr wenn ich mich Falsch bewegt hatte. Doch heute bin ich beim skateboarden ausgerutscht und hab fast so einen starken Schmerz gehabt als links im September. Es hat mir beim gehen weh getan. Wenn ich mich nicht bewege für ein paar Stunden wird es besser jedoch geht der Schmerz nicht komplett weg und wenn ich wieder mit halben Schmerz weiterspringe kommt es wieder.

Ich würde gerne wissen ob wer von euch eine Ahnung hätte was ich haben könnte ?

War schon beim Physiotherapeut welcher auch nicht gewusst hat was es sein könnte. Er hat gemeint es ist nicht so schlimm.

Hab vor bald zum Arzt zu gehen doch vielleicht hat jemand eine Ahnung was ich haben könnte.

Danke im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?