Wie geht der Laktat-Stufentest?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Test wird entweder auf dem Ergometer, auf dem Laufband oder auf einer Bahn durchgeführt. Es geht mit einer ganz niedrigen Geschwindigkeit entsprechend dem Leistungsvermögen los, die 3-4 Minuten durchgezogen wird. Danach werden ein paar Blutstropfen aus dem Ohr genommen und der Puls notiert. Dann wird die Belastung gesteigert, um 2 km/h beim Laufen oder 40 Watt Widerstand am Ergometer. Das ganze geht so lange, bis der Sportler nicht mehr kann. Das Blut wird dann auf die Laktatkonzentration untersucht und der Sportler erhält eine Aufstellung über seine Schwellenwerte und Trainingsbereiche zur Regeneration, Leistungserhaltung und -steigerung.

Was möchtest Du wissen?