Wie geht das, daß ein Sportler im Alter von 50 - 60 Jahren einen max Puls von knapp 200 haben kann?

Bilduntertitel eingeben... - (Ausdauer, Radsport, Puls)

1 Antwort

Wie Tom schon geschrieben hat ist der Puls individuell zu sehen und hängt von einigen persönlichen Faktoren wie Körpergewicht, Trainingszustand, Stoffwechsel etc. ab. Von daher ist der Puls bei jedem Menschen auch unter Last Schwankungen unterzogen. So kann zb. ein 60 jähriger Radsportler der seit 40 jahren Radsport betreibt ganz andere Herzfrequenzspitzen haben als ein 50jähriger der erst seit 5 Jahren trainiert. Darüber hinaus ist auch immer fraglich wie genau die Herzfrequenzmesser gehen. Generell ist es gut sich als Sportler in gewissen Abständen einem Belastungs EKG zu unterziehen. Hier werden dann ganz genau die Herzfrequenzen und Blutdruckverhältnisse während bzw. nach der Belastung aufgezeichnet.

Was möchtest Du wissen?