Wie gefährlich ist Laufen im Wald bei Gewitter?

1 Antwort

Die Blitzschlaggefahr kann man im Wald sicher vernachlässigen. Viel gefährlicher sind die bei einem Gewitter häufig auftretenden Sturmböen, wo Äste abbrechen oder sogar Bäume umfallen. Dabei verletzt zu werden schätze ich deutlich wahrscheinlicher ein als tatsächlich mit einem Blitzschlag in Berührung zu kommen. Das gilt aber nur für gleichmässigen Wald - ein freies Feld mit einzelnen Bäumen bedeutet da eher das Gegenteil - hier sind die Bäume die gefährlichsten Punkte.

Leichtathletik anfangen mit 16???

Hallo zsm, ich würde eig. gerne mit Leichtathletik anfangen, aber nur Laufen bzw. Sprints... Eigentlich war ich schon immer recht schnell, aber ich war nie im LA-Verein oder so...nur jahrelang im Fußballverein, da einer der Schnellsten oder nicht sogar der Schnellste... Aufjedenfall, mein Problem ist das ich schon sehr gerne und auch hart trainieren würde, aber ich nicht weiß ob ich noch "relativ" großen Erfolg haben werde....ist wahrscheinlich schon zu spät....bin leider ergeizig und wäre enttäuscht wenn der erfolg ausbleiben würde... So zu mir jetzt: 16 Jahre (1996), ca. 176cm, 63kg, sportliche Statur

Naja richtig gemessene Zeiten hab ich jetzt nicht..^^ nur mal so grob, untrainiert, mit ipod in der hand.^^ 60m ca. 8,2sec.

richtige 100m zeit hab ich nicht...am anfang waren es glaub ich nicht ganz 100m sondern nur so ca. 90-100m in ca. 11,9 sec...kann das sein?! Am ende, kurz vorm krampf..., waren es nur noch so ca. 13-15sec...

Sonst so: 5km schaff ich locker in 25min, 10km locker in 60min, war mal erster im Sponsorenlauf in der Schule...1,6km in 6:34min (war 7h vorher im auto und bin vorher noch 3km gejoggt,( wahrscheinlich auch zu schnell...) vor 2-3 Jahren im Fußballverein 400m in 1:13min. (Alles UNTRAINIERT)

Danke schonmal für eure Hilfe! ;-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?