Wie funktioniert ein Sattelgelenk?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo Hansen, also ein Sattelgelenk ist so ein Mittelding zwischen dem beweglichsten Gelenk, dem Kugelgelenk (Hüfte, Schulter) und einem Scharniergelenk (Finger). Während das Kugelgelenk frei beweglich ist, hat das Scharniergelenk eine Bewegungsebene, das Sattelgelenk zwei, die etwa rechtwinklig zueinander liegen. Das Daumengrundgelenk ist ein solches Sattelgelenk.

Hallo Hansen, Striker hat es super beschrieben. Das Sattelgelenk ist also ein zweichsiges Gelenk (Bspl.: Daumensattelgelenk)und hat 4 Hauptbewegungsrichtungen:

Abduktion/ Adduktion (Abspreizen/ Heranführen)

Opposition/ Reposition (Gegenüberstellen/ Zurückstellen)

Was möchtest Du wissen?