Wie funktioniert das mit dem Ball identifizieren beim Golf?

1 Antwort

grundsätzlich sollte dein ball gekennzeichnet sein, damit du ihn eindeutig als deinen erkennen kannst. kommst du nun zum ball und siehst dein kennzeichen, ist der ball damit identifiziert. siehst du dein kennzeichen jedoch nicht, musst du den ball markieren, z. b. ein tee hinter den ball in den boden stecken. dann hebst du ihn auf und schaust nach, ob du dein kennzeichen darauf findest. wenn ja, ist er als dein ball identifiziert und du legst ihn wieder an die ursprüungliche position zurück und entfernst die markierung. reinigen darfst du den ball grundsätzlich nur soweit dies für die identifikation notwendig ist, außer am grün, dort darfst (und sollst) du ihn immer reinigen.

Was möchtest Du wissen?