Wie für 3 km Lauf in ca einem Jahr trainieren?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sinnvoll ist sich erstmal eine Grundlagenausdauer anzueignen und die sollte über die 3 Km hinausgehen. Das hat den Hintergrund das du dann beim 3 Km Zeitlauf nach hinten hinaus mehr Reserven hast. Ich würde in den ersten 3 Wochen in einem moderatem Tempo laufen und zusehen das du eine Distanz von 4-5 km an einem Stück gut durchlaufen kannst. Danach würde ich gezielt an den 3 Km Zeitlauf gehen. Als Trainingsidee gäbe es dann folgende Möglichkeit. Tag1: 4-5 Km lockerer Lauf. Tag2: Pause, Tag3: 4Km Lauf mit intervallmäßigen Tempoeinheiten, Tag4: Pause, Tag5: 3 Km Lauf auf Zeit. Tag6:Pause. Tag7: 4Km Lauf mit Tempointervallen. Das ist jetzt ein Beispiel von mehreren Möglichkeiten angrenzend an 4 Trainingstagen pro Woche.

also 4-5 km durchlaufen ist eigentlich überhaupt kein problem. ich kann über ne stunde laufen, ohne das es mir schwerfällt..laufe dann allerdings nicht sooo schnell..

0

Danke für die Tipps! werd mich wohl etwa an diesen Plan halten!

0

5 Km Lauf, bin ich schnell genug?

5 Km Lauf, bin ich schnell genug?

Diese Frage stelle ich mir aber das ich nicht schnell genug bin um bei einem 5 Km Wettkampf vorne mitzulaufen oder gar zu gewinnen das weiß ich das das nie was wird.

Ich laufe jetzt seit einem halben Jahr. Meine Bestzeit auf 5,3 Km ist 34:11 Min.

Besonders schnell ist das nicht aber reicht das aus um bei einem 5 Km Lauf wie diesem zum Beispiel:

http://mein.sportscheck.com/sport/laufsport/events/68-nachtlauf_aachen/info/infos_and_dates

nicht als letzter ins Ziel zu kommen?

Ich habe erst 1 mal an einer Laufveranstalltung teil genommen das war am Berliner Neujahrslauf. Es waren nur 4 Km und keine Zeitmessung und kein Wettbewerb nur ein Sportlicher Start ins neue Jahr.

Ich würde gerne mal wieder an einer Laufveranstalltung teilnehmen aber möchte mir nicht die Blöße geben und mit meinen 34 Min. als letzter durch das Ziel kommen.

Lg Kintrax

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?