Wie findet man sein optimales Lauftempo

3 Antworten

Eine Faustregel besagt das die Intensität zur Erlangung der Grundlagenausdauer in dem Bereich sein sollte der es dir noch ermöglicht sich beim Training zu unterhalten. An alles andere mußt du dich langsam herantasten. Intervallmäßige Steigerungsläufe einbinden um deine Leistung nach und nach zu steigern.

Dir soll es beim Laufen keine Probleme machen, wenn Du Dich nebenbei noch unterhältst. Außerdem solltest Du Dich nach dem Laufen super gut fühlen, nichts weh tun und auch nicht geschafft fühlen. Denn sonst warst du definitiv zu schnell. Der Spaß muss einfach dabei sein und erst wenn Du Dich auf einen Wettkampf vorbereitest, dann solltest Du auch mal eine schnellere Laufeinheit machen, in der Du aber keinesfalls mehr so richtig unterhalten kannst.

Das bringt auch die individuelle Lauferfahrung die du im Laufe der Zeit bekommst. Es bietet sich auf jedem Fall mal an die erste Zeit deiner trainings mit einem Pulsmesser zu trainieren. ansonsten kann ich mich nur pooky anschließen.

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Habt ihr eine gute Empfehlung für ein Golfset für Kinder?

Gibt es da besonders gut geeignete Golfschläger? Worauf muss man dabei achten, oder habt ihr eine spezielle Empfehlung, welches Golfset für Kinder (12 Jahre) am besten geeignet ist?

...zur Frage

Wer kennt Flavio Simonetti unf findet iht seine Ratschläge seriös?

Flavio ist ein Sportler und gibt einem per Internet in Videos und Ratgebertexten Tipps zum Training und Fitness. Aber mehrmals habe ich bemerkt, dass da manchmal was nicht ganz stimmt. Wer ihn kjennt, findet ihr ihn gut?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?