Wie findet man heraus ob man ein Wettkampftyp ist?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von Fragebögen dazu habe ich noch nie was gehört. Bei mir ist es so, daß ich früher nie das Bedürfnis verspürt habe, an einem Wettkampf teilzunehmen. Weil ich ab und zu von anderen dazu aufgefordert wurde, ´bin ich manchmal bei Staffelläufen u.ä. mitgelaufen, hatte aber keinen so riesigen Spaß dabei. Jetzt habe ich zum zweiten Mal an einer größeren Radveranstaltung teil, weil sie halt in unserem Dorf stattfindet und ich es nicht mit ansehen kann, wie dreitausend Leute losradeln, ohne dabeizusein. Es macht voll Spaß. Gerne würde ich auch an anderen Radmarathons teilehmen, aber meistens ist es mir zu weit und umständlich, hab drei kleine Kinder. Aber so gesehen kann man sich zu einem Wettkampftyp auch entwickeln. Wenn Du gerne an Wettkämpfen teilnimmst und Deine Fitness als ausreichend ansiehst, bist Du ein Wettkampftyp. Dafür brauchst Du keinen Fragebogen.

Danke.

0

Wenn du im Wettkampf deine Bestleistungen erbringst bist du ein Wettkampftyp. Das kann man also am besten im Wettkampf selber herausfinden, das ist weit zuverlässiger als das Ausfüllen eines Fragebogens ;-)

Am besten findest du unter Wettkampd´fbedingungen heraus, ob du auch unter Druck sprich im Wettkampf deine Leistung bringen kannst. In der Theorie auf einem Fragebogen kann man eine solche Situation nie simulieren und wird somit nichts herausfinden.

Was möchtest Du wissen?