wie findet man das richtige timing bei der kippe am Holm/Reck

1 Antwort

Diese Frage lässt sich aus der Ferne nicht so einfach beantworten, wenn man den Bewegungsablauf nicht sehen kann. Im allgemeinen wird der Fehler gemacht, dass die Zug-Schub-Bewegung, die den Körper aus dem Sturzhand in den Stütz führen soll, zu früh einsetzt, und, dass die Beine nicht an der Stange /Holm nach oben geschoben, sondern von der Stange weg geschlagen werden. Ob das in vorliegendem Fall zutrifft, kann ich aber nicht beurteilen. Deshalb mein Rat: Nach dem Anristen der Füße so lange im Sturzhangschwung vorlings vorwärts warten, bis es fast „zu spät“ ist, und dann erst die Beine dosiert nach oben stoßen bzw. die Stange von den Füßen bis zur Hüfte an den Beinen herunterziehen!