WIe findet ihr diesen 3-Split Trainingsplan?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey!

Also:

1.: Du wirst den Trizeps nicht angemessen genug trainieren können, da du bereits am selben Tag Brust trainierst.

2.: Dein Mittwoch ist ziemlich kurz

3.: Was ist denn mit deinem unteren Rücken. Hast du keinen oder übersehe ich, dass du ihn trainierst?

4.: Nach Möglichkeit Ausdauer und Kraft/Muskelaubautraining immer voneinander trennen. Wenn es nicht anders geht: Nun gut.

5.: Ich hoffe du trainierst den Plan nur einmal die Woche. Die Belastung wird sonst zu groß

6.: Kniebeugen fehlt. Wichtige Grundübung!

Besser:

1.: Tag1: Brust/Bizeps Tag 2: Beine/Schultern Tag3: Rücken/Trizeps

2.: Für den unteren Rücken Kreuzheben oder Kreuzheben mit gestreckten Beinen. Bitte keine Hyperextensions

3.: Beincurls raus und Kniebeugen rein. Wenn du unbedingt auf Beincurls stehst, nimm Beinstrecken raus

Beste Grüße

Hyperextensions danke nach dem Wort hab ich gesucht! Ich wusste nicht was das Gerät hieß :) Kniebeugen ok mach ich rein, und wie wärs wenn ich trzeps und bizeps tausche wie von Juergen63 vorgeschlagen wurde.. ? :) MEIN MIttwoch ja so ziemlich Mittwoch würd ich dann halt wie gehabt machen und dazu Ausdauertraining? Oder was sollte noch dazu?? was fehlt ? Irgendeine Körperpartie?

0
@sports09

Hm... ich bin mir nicht sicher ob du mich richtig verstanden hast. Statt Hyperextensions lieber Kreuzheben (mit gestreckten Beinen) an Tag 2. Sehr effektiv. Und Kreuzheben ist neben Bankdrücken und Kniebeugen nunmal eine der wichtigsten Grundübungen.

Wenn du den zweiten Tag so durchziehst inklusive Kniebeugen und im Anschluss noch in der Lage bist Ausdauertraining zu machen, dann hast du nicht hart genug trainiert. Nach einer ordentlichen Einheit Beintraining wirst du jede Treppenstufe verteufeln. Also nein: Kein Beintraining und Ausdauer zusammen! Nimm lieber das Schultertraining von Tag drei in Tag zwei rein.

Zu dem was Jürgen gesagt hat: Klar kannst du das machen! Das Problem ist nur, dass du durch das Brusttraining den Trizeps zu stark beanspruchst und nicht mehr adäquat belasten kannst. Das gleiche natrülich mit dem Rücken/Bizeps. Es existiert dann einfach schon die Vorermüdung. Weiterer Vorteil wenn du Brust/Bizeps und Rücken/Trizeps trainierst: Du hast zwei Trainingseinheiten für die Oberarmmuskulatur pro Woche! Was nicht schlecht ist, da diese Muskeln mit am schnellsten regenerieren.

Untergarkeinen Umständen den Plan so wie du ihn hast trainieren! Du trainierst dann nämlich den Bizeps am ersten und dritten Tag(durch das Rückentraining) und den Trizeps nur am ersten Tag. Dabei macht der Trizeps 2/3 des Oberarmumfangs aus und der Bizeps nur 1/3. Darum ist es quatsch den Bizeps mehr als den Trizeps zu trainieren.

0
@Nico85

ASo sorry bin in der Zeile verrutscht :) Ok, dann ändere ich das gleich mal :) Danke! für die Bemühung :)

0

Es hat wohl die Aufzählungszeichen nicht übernommen, ich hofffe Ihr kommt trotzdem klar :)

Wenn du hart genug trainierst ist es okay. Ich persönlich würde Brust mit Trizeps und Schulter trainieren und den Bizeps in das Rückentraining mit einbinden. Aber das ist natürlich immer eine individuelle Angelegenheit wie jeder mit dern einzelnen Muskelzusammenstellungen klar kommt. Wenn du mit dem Plan zurecht kommst dann nur zu.

Wie findet ihr diesen Trainingsplan? Sollte ich 2 Tage hintereinander trainieren?

Hallo, ich bin 17 Jahre und habe mir gerade einen neuen Trainingsplan zusammengestellt. Was ich zusammentrainiere habe ich von einem Trainer im Studio gesagt bekommen. Wie findet ihr den Traingsplan und was sollte ich ändern. Soll ich die Traingseinheiten 2 Tage hintereinander trainieren oder immer einen Tag Pause machen? Das Bauchtraining habe ich jeder Einheit zugeteilt, ist das ok?

Traingseinheit A

Brust, oberer Rücken, Schulter/Nacken, Bauch

Bankdrücken, Fliegende Bewegung mit Kurzhantel auf der Schrägbank

Latziehen, KH/LH Rudern?

Seitenheben mit KH, Reversefly-Maschine, Nackendrücken mit Langhantel sitzend

Trainingseinheit B

unterer Rücken,Beine,Bizeps,Trizeps,Bauch

Kniebeuge,Rückenstreckermaschine

Beinpresse

Bizeps-Curls mit SZ-Stange stehend,Hammercurls am Scottcurl-Pult

Seilzug für den Trizeps, Dips

Bauchtraing

Beckenheben auf der negativ Bank/Beinheben hängend? Ball-Crunches (3 Sätze, 15-20 Wiederholungen) 3 Übungen für die Obliques (jeweils 1 Satz, und 30 Wiederholung)

Hoffe ihr könnt mir helfen :D

...zur Frage

Trainingsplan (Fußball,Supplemente)

Hallo Leute,

Ich spiele Fußball und möchte nebenbei in den Fitnessraum gehen. Bin bei einem professionellen Club in der u23 und wir trainieren momentan 6x die Woche (einmal am Tag). Nach der Vorbereitung wird 4x Woche trainiert. Ich bin fertig mit der Schule daher habe ich auch genug Zeit um noch in den Fitnessraum zu gehen. Kommt mir bitte nicht mit frage doch deinen Trainer etc denn die meinten das sie keinen persönlichen Trainingsplan für mich erstellen würden.

Zu meiner Person bin 19 Jahre 1.80m groß und 70kg.

Nun zu meinen Fragen:

  1. Wie oft sollte ich in Kraftraum gehen? 3x oder 4x?

Bei 3x würde ich Mo-Mi-Fr trainieren und habe auch schon im Internet einen TP gefunden:

Mo (Beine,Bauch): Kniebeugen(15-12-10-8), Beinpresse(10-10),Wadenheben(15-12-10),Ausfallschritte (laufend,8-8) und noch 2 Bauchübung

Mi (Brust Bizeps Schulter): Bankdrücken,Überzüge,Military Press, LH Curls, 21er Langhantel ( bis auf LH Curls (3x8) und 21er (3x21) alle Übungen 15-12-10 wdhl)

Fr: Latziehen Breit, Latziehen neutral, Rudern (Kurzhantel), Kinnheben, French Press und Trizeps Drücken, (Alle Übungen 15-12-10 bis auf Rudern (3x8)

Wie ist der TP?? Falls ich 4x die Woche trainieren sollte was für einen TP würdet ihr mir empfehlen? Ich möchte auf 75 KG kommen ohne dabei an Beweglichkeit und Schnelligkeit zu verlieren.

Ich benutze auch Supplemente da ich morgens in Kraftraum gehe und abends Fußballtraining habe. Ich nehme die Supplemente folgendermaßen ein :

An Krafttrainingstagen :

Morgens: Glutamin 5g mit 200ml Apfelsaft

Nach dem Training: 300ml Apfelsaft, 3g Kreatin,5g Glutamin,10g BCAA

und 300ml Wasser mit 30g Protein

An (Kraft)trainingsfreien tagen: morgens 3g Kreatin

Was haltet ihr davon? Verbesserungsvorschläge und Tipps nehme ich gerne an.

Danke das Ihr euch die Zeit genommen habt meinen Text durchzulesen und auch danke im vorraus für eure Antworten.

LG

...zur Frage

Bein Tag so in Ordnung?

Hey Leute,

Da meine Beine ziemlich mickrig aussehen würde ich gerne ein extra Beintag zusätzlich einbauen! Ich trainiere seit fast 2 jahren und habe an den Beinen einfach nicht wirklich aufgebaut. Ich hätte mir das so vorgestellt:

Kniebeuge: 5 Sätze und 8-12 wh

Beinpresse: 5 Sätze und 8-12 wh

Beinbeuger: 3 Sätze und 12-15 wh

Beinstrecker: 3 Sätze und 12-15 wh

Wadenheben stehend: 3 Sätze und 8-10 wh

Wadenheben sitzend: 3 Sätze und 8-10 wh

So jetzt meine Frage:

Ist das zu viel? Man sollte die Beine doch ordentlich dran nehmen und sie vertragen doch auch ordentlich was?! Wie lange sollte man danach dann Pause machen? Ich werde warscheinlich am nächsten Tag einen Ruhetag einlegen (vielleicht auch eine Stunde locker joggen) und am nächsten Tag dann erstmal die Beine weglassen. Ist das so okai? Muss ich die Beine nach so einem Workout dann auch nochmal in der Woche trainieren? Ich habe momentan einen 2er split 4x die Woche deshalb ist es für mich schwierig einen extra Beintag so einzubauen dass die Beine beim nächsten Training schon wieder voll einsatzbereit sind.. Habt ihr irgendwelche Ideen? Momentan werden meine Beine am 2. trainingstag mit 3 Sätzen Kniebeugen und 3 Sätzen Beinbrüchen trainiert und beim 4. trainingstag mit 3 Sätzen Kniebeugen, 3 Sätze Beinpresse, 3 Sätze, beinstrecker, 3 Sätze Wadenheben stehend und sitzend.. Kann ich diese beiden beintrainings dann weglassen wenn ich einen extra Beintag habe? Klärt mich bitte auf!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?