Wie findet ihr den Sport reiten?

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Ich reite selber 37%
Reiten macht Spaß 31%
Reiten ist auch gut für das Pferd 12%
Reiten ist Tierquälerei 12%
Reiten macht dem Pferd Spaß 6%

8 Antworten

Ich reite selber

Ich denke, Reiten macht auch dem Pferd Spaß, wenn es die richtige, artgerechte Haltung erfährt. Ich habe ein Islandpferd, die ganzjährig in einem überdachten Offenstall mit ca. 25 anderen Stuten lebt. Ich reite ca. 2 - 3 mal pro Woche sowohl ins Gelände als auch in der Bahn. Abwechslung ist angesagt. So wird es weder für den Reiter noch für das Pferd langweilig.

Reiten macht Spaß

Reiten macht nicht nur dem Reiter spaß sondern auch dem Pferd. Wenn du die Freuden deines Pferdes kennst wie z.B. springen, wird es direkt daran aufblühen wenn du mit ihm in das Gelände springen gehst. Und du wirst an seinem Eifer fleißig mitgerissen. Tierquälerei interpretiere ich eher wenn du Hilfsmitteln wie Gerte und Sporen nicht als diese benutzt sondern aus Strafe dafür, dass es deine anscheinenden Hilfen nicht ganz verstanden hat und dadurch auch nur falsch darauf reagieren kann oder anfängt zu bocken weil es vl schmerzen hat. Ein Pferd bockt nicht so einfach beim Reiten weil es nicht mehr will, ok, natürlich gibt es auch sehr sture Pferde aber meist ist das der Grund für Schmerzen. Schmerzen die vl durch einen falschen Sattel(gurt) oder auch zu festen ziehen im Maul verursacht werden. Die meisten glauben dann das Pferd bestrafen zu müssen und das geschieht dann größtenteils mit einem eigentlich gedachten Hilfsmittel. Pferde merken sich das und fangen an die Gerte zu scheuen. Das Pferd wird ängstlich, unzuverlässig und beide empfinden keinen spaß mehr daran. Wenig bis gar keine Pflege würde ich noch als Frechheit bezeichnen. Pflege beim Pferd selbst wie Fell, Hufe, etc und in der Box, der Bestallung an sich und der Bewegungsmangel den manchen fehlt aber nicht das korrekte Reitverhalten!!

Reiten macht dem Pferd Spaß

Wenn das Pferd artgerecht gehalten und schonen geritten wird, haben beide Spaß daran. Das Pferd wäre in einer wilden Herde sicher auch ohne Reiten zufrieden, als Haustier freut es sich aber durchaus über Beschäftigung. Reiten kann sicher auch in Tierquälerei ausarten, das ist aber keineswegs generell der Fall.

Voltigieren vor dem Reitunterricht ?

Die Tocher meiner Kollegin würde gern mit dem Reiten anfangen, allerdings kennt sie sich nicht wirklich mit Pferden/Reiten aus, genauso wenig wie ich. Allerdings habe ich einmal gehört, dass Voltigieren ein guter Einstieg sei. Kann ich ihr das so weitergeben ? Lieben Gruß leeroy

...zur Frage

Mit 6 jahren das reiten angefangen-zu früh?

Hallo habe eine frage:Habe mit 6 jahren angefangen intensiv zu reiten(ohne longe u. mit longe) -ist das gesundheitsschädlich?Mittlerweile bin ich 11 jahre alt. Könnte sich das auf die gesundheit auswirken? ich danke im vorraus für alle antworten ;) lg Julia

...zur Frage

Wie und welche Muskeln trainiert man als Reiter genau?

Hejj Leute.. Ich bin Skifahrerin und reite neben diesen Sport. Ich würde gerne wissen ob mir das Reiten beim skifahren behilflich sein kann?? lg

...zur Frage

Ist Reiten ein gefährlicher Sport und kann es in jedem Alter lernen ?

...zur Frage

Reiten: Wie oft sollte man in der Woche Springtraining machen?

Die meisten Reiter bei uns im Stall nehmen so ca 1 -2 mal in der Woche Springtraining. Ansonsten reiten die meisten dann Dressur. Ist das ausreichend um dann an Turnieren teilnehmen zu können?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Gallop und Traben beim Reiten?

Meine kleine Schwester ist jetzt in einem Reitkurs, aber ich hab mit Reiten leider gar nichts am Hut. Hat sie mir erzählt das sie jetzt beim Reiten das Traben gelernt hat, aber ka was das ist. Was ist das? Und was ist der Unterschied zum Gallop?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?