Wie finde ich heraus, für welche Sportart ich talentiert bin?

3 Antworten

Probieren, probieren, probieren! Geh doch einfach mal zu den verschiedenen Sportarten, die in deinem Verein angeboten werden. Du kannst mit Sicherheit überall mal eine Trainingseinheit auf Probe mitmachen. Da merkst du dann relativ schnell, welche Leute du am sympathischsten findest und welche Sportart dir am meisten taugt. Von uns kann dir das keiner so genau sagen, was für dich am besten ist. Das weiss man immer nur selbst.

Das kannst du nur über das Ausprobieren der einzelnen Sportarten feststellen. Normalerweise zieht es einen Sportambitionierten Menschen automatisch zu der Sportart hin, mit der er am besten zurecht kommt und wo er demnach auch das Optimale an persönlicher Leistung heraus holen kann. Ballsport und Leichtathletik sind nun zwei ganz verschiedene Paar Schuhe. Hier mußt du für dich einfach abchecken wo deine Stärken liegen.

Du weißt ja schon was dir Spaß macht. Dann betreib doch einfach diesen Sport. Denn Spaß am Sport ist für mich das Wichtigste. Nur wenn du mit Leidenschaft dabei bist, kannst du richtig gut werden. Sonst verlierst du zu schnell dein Interesse. Also mach das woran du Spaß hast, dann merkst du schon ob es dir liegt oder eher nicht.

Sportart - Körperherrschung lernen, Grundlagen im Sport lernen - Verein?

Hallo, ich hab in meiner Kindheit nie viel Sport gemacht. Nun im Alter von 16 Jahren, bin ich aufs Tricklining gestoßen und es macht mega viel Spaß. Leider kann man das ja nur im Sommer machen, deshalb bin ich nun auf der Suche nach einer „Übergangssportart“ für den Winter.

Gibt es irgendeine Sportart in der man Körperbeherrschung usw lernt? Sehr geil wäre natürlich wenn ich innerhalb von einem halben Jahr den Backflip lernen könnte. Aber auf jeden Fall nur mit richtigen Trainer die sich auskennen. (also nicht die Parkour Gruppe um die Ecke :D ) Schön wäre irgendwas wo ich mich nicht vollkommen blamiere. Ich kann z.B. nicht mal einen Handstand oder Radschlagen, würde es aber sehr gerne lernen!

Oder hab ich da einfach zu große Erwartungen? In erste Linie will ich was neues lernen. Wenn man für einen Backflip mehrere Jahre trainieren muss, und ich mir das alles viel zu einfach vorstelle, dann schreibt es.

...zur Frage

mukulöse beine als mädchen?!?

Hey, also ich habe das Gefühl, dass ich zu muskulöse Beine habe. Meine beste Freundin hat so schlanke aber auch muskulöse Beine! ich spiele jetzt schon seit einem halben Jahr Volleyball(bf schon 3 Jahre). Früher habe ich viel Sport gemacht, Ballet, ganz lange Turnen,Leichtathletik,tanzen,Handball .Mir macht Sport aber auch Spaß!..... Kann man es schaffen, dünnere Beine zu bekommen ohne unbedingt joggen zu gehen (habe gehört soll dann besser werden)? Meine bf sieht in jeder Hose,Rock oder Hotpants immer sooooooo gut aus ...Und beim Beach-und ganz normal Volleyball sprechen alle Jungs sie nur an ...? Sie sagt zwar, dass das gut aussehen würde, und Jungs eher auf muskulöse beine stehen, als auf ihre. Aber ich meine , am Strand und in der hotpants ist es doch schöner wenn man schlanke trainierte Beine hat , und nicht so wie ich so durchtrainiert...Mir wird zwar oft gesagt ich habe ja die so perfekte Figur und könnte alles tragen... Also ich finde es nicht so..ich bin 14 blond und mittelgroß :D Oder kommt es NUR auf die Genethik an ?

weil sie auch so einen schlanken Brustkorb hat, und ich so einen breiten? okay, das finde ich jetzt nicht so schlimm bei mir. Aber sonst bin ich eigentlich normal, dünn oder okay.... Lg

...zur Frage

Ich nehme durch das Fahrrad fahren nicht ab ( 66km pro Tag )

Hallo,

ich habe mich schon ein wenig im Forum umgesehen, aber eine genaue Antwort auf meine Frage noch nicht gefunden.

Ich habe vor zwei Wochen angefangen Fahrrad zu fahren, einmal weil der Sport mir Spaß macht und mit der Idee an Gewicht zu verlieren. Da ich seit 10 Tagen einen Kilo zugenommen habe, gehe ich davon aus dass ich irgendwas falsch mache.

Groeße: 188cm Gewicht: 90kg

Pro Tag lege ich genau 66 Kilometer mit dem Fahrrad zurueck, es ist immer die selbe Strecke. Ich fahre im Durchschnitt zwischen 23-25kmh, es geht oefter drei mal den Berg hoch.

Anfangs habe ich ein Tacho benutzt, jetzt aber nicht mehr, da ich die Geschwindigkeit ganz gut im Gefuehl habe. Montag moechte ich mir einen Pulsmesser kaufen und den Rat aus dem Forum befolgen immer ueber einen bestimmten Puls zu sein, kann es sein dass ich erst ab einer bestimmten Frequenz effektiv Fett verbrenne ?

Ich esse pro Tag ca. 2.500kcal, dabei achte ich nicht so sehr drauf was ich esse. Wenn ich Fastfood moechte, dann esse ich das auch. Dazu kommen 5-6L Wasser pro Tag und 300ml Kaffee. Kann es sein dass ich hier schon einfach zu viel esse ?

Laut diversen KCAL-Verbrennungsrechnern verbrenne ich nur durch den Sport pro Tag zwischen 2400 - 2700kcal, also in jedem Fall schaffe ich ein Defizit von 2000kcal pro Tag, das ich auch konstant seit 10 Tagen durchhalte. Schlaf sollte auch genug vorhanden sein, jeden Tag 10 Stunden genau. Gegessen wird jeweils vor dem Fahrrad fahren und einmal vor dem schlafen gehen.

Es ist schon ein wenig frustrierend. Wuerde gerne auf 100km pro Tag aufstocken, unabhaengig davon ob ich damit abnehme oder nicht, einfach weil es Spaß macht. Wenn es aber heißt dass ich mit dem Fahrradfahren nicht abnehmen kann, wuerde ich mir als Zusatz noch eine andere Sportart aussuchen.

Hoffe jemand kann mir helfen. Danke im voraus.

...zur Frage

Basketball Position (PG;SG;SF;PF;C)

Ahoi,

ich will bald einem Basketballverein beitreten. (Es wird untere Liga sein, mir gehts nur um den Sport an sich und den Spaß; Ausgleich zum Studium).

Ich frage mich nur, welche Position könnte ich spielen? Beim Streetb-ball muss man ja alles gut können. Vor einem Jahr habe ich im Fakultätsteam mitegspielt (Center, damals mit 190cm und 115Kg)-> Nein, das ist nichts außergewöhnliches, das war nur zum Spaß gedacht, ein mix aus Studenten/ Studentinnen und angehenden Absolventen.

Heute 1 Jahr später sieht es so aus: Größe: 190cm; Gewicht: 90Kg (25Kg habe ich bewusst abgenommen)

+++ ich kann gut dribbeln, habe gutes Ballhandling, verteile gerne Bälle; bin ein super Korbleger; eher wenig guter 3er Schütze, Rebounden und Blocken liebe ich, Teamplayer

---- ich suche eher den Mitspieler anstatt den Zug zum Korb; Distanzwürfe mache ich zwar gerne, aber die Trefferquote ist nicht so toll, ich bin nicht gerade der schnelleste (das liegt daran, das doch noch etwas kondition fehlt bin, was sich ändern wird!),

Ich finde ich habe einen relativ starken Körper und weiß diesen auch einzusetzen, auch mit 90Kg. Dunken kann ich leider nicht, aber das ist so ein Ziel, was ich irgendwann mal erreichn will.

Ich würde am liebsten auf einer Position spielen wo: Ich Bälle verteile und selbe die Möglichkeit habe mal aus kürzerer Distanz zum Korb zu ziehen, ich in Korbnähe bin, ich nicht primär scoren muss.

PG: Dafür bin ich wohl nicht schnell und athletisch genug. SG: Dafür bin ich nicht treffsicher genug

SF: Dafür fehlt mir etwas zu sehr der Zug zum Korb

PF: Könnte ich mir sehr wohl vorstellen, Verteiler in der Zone, allerdings 19cm und 90Kg??? C: Wäre die Alternative, dafür wohl allerdings zu klein und zu wenig Gewicht.

Grundsätzlich spiele ich dort, wo man mich braucht. Ich liebäugel doch etwas mit dem PF. die Frage an die Experten, in den unteren Ligen, könnte ich diese Position spielen? oder doch lieber af Kondition, SWürfe...etc trainieren und im Aufbau spielen?

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Kindern "tauchen" lernen?

Guten Abend!

Ich habe mal eine Frage!

Meine Tochter ist jetzt 3,5 Jahre alt , hat ihren ersten Schwimmkurs absolviert und schwimmt gut und ausdauernd in einem technisch sauberen Schwimmstil, der immer und immer und immer wieder gelernt wurde (von einem erfahrenen Schwimmtrainer, nicht von uns Eltern ;)). Sie hat auch großen Spaß am schwimmen und sie springt auch ins Wasser, taucht unter, kommt wieder hoch und schwimmt weiter......... alles kein Problem, in dem Fall auch das untertauchen nicht.

Was uns Probleme macht ist dieses obligatorische "Ring aus dem Wasser holen" um das Seepferdchen machen zu können, doch das kriegen wir nicht hin. Weil sie es irgendwie nicht hinbekommt, "kopfüber" unterzutauchen, also so,dass sie mit den Händen auf den Boden kommt, das traut sie sich einfach nicht.

Ich finde das sehr komisch, natürlich ist es eine andere Bewegung, aber untertauchen ist untertauchen sollte man doch meinen, oder?

Hat jemand einen Tipp, wie man ihr das leichter machen kann? Wie man das am besten lernt? Jetzt grade ist Schwimmkurs-Pause und wir gehen natürlich dennoch weiter regelmäßig mit ihr schwimmen. Die Zeit würden wir gerne nutzen um ihr das näher zu bringen und auch, um ihr die Angst zu nehmen.

Ich wäre über Tipps sehr dankbar :)

...zur Frage

4x10 min vs 40 min Laufen: Kalorienverbrauch

Macht es einen Unterschied beim Kalorienverbrauch ob ich Intervalle von 4 x 10 min Laufe (dabei z.B. je 2 min Pause dazwischen) oder ob ich die 40 min durchlaufe?

Ich bin kein guter Läufer...ich schaffe mit ach und krach 30 min am Stück. Allerdings finde ich das so anstrengend, dass es mir überhaupt keinen Spaß macht. Die Intervalle jedoch gehen...10min am Stück schaffe ich gut, ohne ständig zu denken "ich kann nicht mehr, ich will nicht mehr". Da könnte ich auch 5x10min Laufen ohne Probleme.

Jetzt meine Frage, macht das einen Unterschied beim Kalorienberbrauch? Immerhin laufe ich die gleiche Dauer, nur eben nicht am Stück. Wenn ein normaler Läuufer 40min rennt, dann ist sein Puls ja für die komplette Zeit erhöht, während bei meinen Intervallen ja immer wieder Pausen dazwischen wären. Allerdings laufe ich ja doch die gleiche Dauer...und da ich ja kein trainierter Läufer bin, ist mein Puls bestimmt sogar höher wie der vom geübten "Dauerläufer" :-D

Freue mich über Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?