Wie fest sollte ein Schnellspanner am Fahrrad sein

1 Antwort

Die Schnellspanner solltest du keinesfalls so fest machen das du sie ohne Hilfsmittel nicht mehr lösen kannst. Bei den Schnellspannern der alten Generation bestand wirklich die Gefahr das du diese zu stramm anziehen konntest, so das der Freilauf des Laufrades beeinträchtigt wurde, da du hier die Nabe gequetscht hast. Gute Schnellspannsysteme haben eine Kugelgelqagerte Sicherungseinheit. Das heißt wenn du die Einstellschraube des Schnellspanners zu fest drehst, dann kannst du den Hebel nicht mehr schließen. Bei den anderen Systemen solltest du zusehen das du den Hebel noch bequem mit den Handinnenflächen schließen kannst. Zu Öffnen sein sollte der Schnellspanner auf jeden Fall ohne Zange etc. Nach dem Festziehen dann kontrollieren das der Freilauf des Laufrades nicht beeinträchtigt ist.

Guter Rennrad Rucksack?

Hi, bin auf der Suche nach einem guten Rennrad Rucksack für mehrtägige Touren. Mir wurde die Marke Deuter empfohlen, ist diese wirklich so gut, trotz des hohen Preises? Oder was sagt ihr zu der billigen Variante von Lixada hier: http://fahrradrucksack-test.com/rennrad-rucksack-test/ Und welches Volumen würdet ihr mir empfehlen? Freue mich auf eure Antworten, vielen Dank! LG Martin;)

...zur Frage

Was sollte ich für Flickzeug zum Mountainbiken mitnehmen?

Ist es zu empfehlen, dass man Flickzeug für den Reifen mit zum Mountainbiken nimmt oder sollte man den Schlauch nicht flicken, sondern hier immer einen Neuen dabei haben? Falls ihr Flickzeug kennt, habt ihr dann eins, dass ihr empfehlen könnt?

...zur Frage

Fully – Mountainbikes Vorteil oder Nachteil?

Meine kleine Schwester hat vor Kurzem ein Fully Mountainbike bekommen. Man kann bei diesem Bike zwar die Federung feststellen, allerdings federt die Hintere trotzdem noch leicht. Verliert man dadurch nicht total viel Kraft – vor allem beim bergauf fahren?

...zur Frage

Finger bewegungsunfähig/taub nach Rennradfahren

Hi, ich hab seit ca 6 Wochen ein Rennrad und plötzlich hatte ich an Karfreitag nach nur 30 KM kein Gefühl mehr in der linken Hand. Leider ist es nicht mehr weg gegangen und inzwischen so schlimm, dass mein Ringfinger hoch steht, als ob ich eine verkürzte Sehne habe. Laut Orthopäde ist meine ganze Feinmotorik dahin, laut Neurologe soll ich mein Fahrrad in den Keller schließen und nie mehr fahren. Mit der linken Hand kann ich kaum noch zufassen, keine Gabel mehr halten, kein Deo mehr sprühen. Nur "grobe" Sachen, wie z.B. ein dickes Glas oder einen Fön kann ich halten. Das schreiben hier am Computer fällt mir immens schwer, weil ich kaum Gefühl habe. Weiß jemand Rat?? Eventuell einen Tipp wie man den Lenker polstern kann oder evtl. einen anderen Lenker? Ich möchte einfach nicht aufhören zu fahren :-) Vielen Dank Petra

...zur Frage

Welche Lebensdauer haben Schnellspanner am Mountainbike?

Nach wievielen Kilometern sollte man an Mountainbikes die Schnellspanner austauschen? Wielange ist die Lebensdauer solcher Schnellspanner? Durch das holprige Bergabfahren und den Schmutz sind sie ja ganz schön hohen Belastungen ausgeliefert. Wielange kann ich mich auf ihr Halten verlassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?