Wie fest soll man die Reifen beim Mountainbike aufpumpen?

2 Antworten

Mit der Wahl der Pumpe hat pooky vollkommen Recht. Wenn du allerdings im Gelände fahren willst,solltestdu nicht über 2,5 bar gehen,da du ansonsten erheblich an Grip verlierst.

Außerdem sorgt im Gelände ein niedriger Luftdruck auch noch für einen besseren Rollwiederstand.

Wenn man es ideal machen will, dann sollte man je nach Streckenabschnitt den Reifendruck immer anpassen.Gerade ebene glatte Fahrstrecken realtiv hart aufpumpen, schwieirge Trails bergauf eher etwas weicher. Für den Normalfahrer reicht es, wenn man etwa 3 Bar in die Reifen reintut und gut ist es. Setzt dich einfach drauf, dann siehst du schon wie weit es den Reifen pkatt drückt. Das ganze ist natürlich auch abhängig von deinem Körpergewicht.

Was möchtest Du wissen?