Wie fädelt eine Sanduhr beim Klettern am besten?

2 Antworten

Man sollte die Sanduhr auf keinen Fall mit Ankerstich abknoten, da die Schlinge dann an der dünnsten Stelle der Sanduhr festgezogen und die Belastung ungünstig verteilt wird. Hängt man die Schlinge einfach locker ein, ruht sie auf dem Sockel der Sanduhr und bei einem Sturz wird das stabile Fundament belastet.

Prinzipiell ist das offene Einhängen eher besser, da mit Ankerstich die Schlinge oft an der dünnsten Stelle ankommt und evtl. auch noch ein Drehmoment auf die Sanduhr wirkt. Trotzdem kann es Fälle geben, wo die Ankerstichmethode Sinn macht, beispielsweise bei quer gewachsenen Sanduhren, wo man die Schlinge an einer stabiler gebauten Stelle platzieren und gegen Verrutschen sichern möchte.

Was möchtest Du wissen?