Wie erhöhe ich am besten meine Rumpfkraft?

3 Antworten

Zur Erhöhung der Rumpfkraft solltest du den langen Rückenstrecker kräftigen (s. http://www.sportlerfrage.net/frage/suche-uebungen-fuer-die-rueckenmuskulatur), dies auch mit Verdrehen des Rumpfes, dazu den geraden Bauchmuskel durch die bekannten Crunches mit und ohne Verdrehen des Rumpfes. Zusätzlich kannst du die seitliche Bauchmuskulatur dadurch kräftigen, dass du im einarmigen Liegestütz seitlings das obere Bein abspreizt. Um Die Belastungsintensität an deine Bedingungen anzupassen, empfiehlt sich die Verwendung eines Sandsackes (Sandkissens), das du auf die Hüfte legen kannst. Um die Rumpfkraft auf die Beine und somit auf die Standfläche übertragen zu können, gehört eine Kräftigung der Hüftmuskulatur (Glutaeus, Lendendarmbeinmuskel, ischiokrurale Muskeln) dazu!

Hi, Wiprodo hat dir bereits tolle Übungen genannt. Alle Arten der Stützhaltungen stärken deinen Rumpf. Sowohl im Unterarmstütz, als auch im Stütz mit gestreckten Armen. Ideal ist es natürlich, wenn du dabei auch noch die schrägen Bauchmuskeln aktivierst. Wenn du schon geübter bist, dann kannst du versuchen dein Becken jeweils nach li und nach re im Wechsel aufzudrehen. Auch Stützübungen mit dem Pezziball, oder allgemein Übungen mit dem Pezziball stärken deinen Rumpf.

Ergänzend kann ich noch hinzufügen, dass das Rudern eine sehr universelle Möglichkeit ist die Gesamtheit des Rumpfes zu trainieren. Eigentlich hat jedes Fitnesstudio Rudergeräte. Du kannst es natürlich auch als Ausgleich zum reinen Gewichtstraining machen.

Welche Übungen sind am besten zur Stärkung der Rumpfmuskulatur geeignet?

Ich hab immer wieder mal Probleme mit mit meinem Kreuz, und führe dies auf eine zu schwache Rumpfmuskulatur zurück. Nun möche ich unbedingt meine Rumpfmuskulatur stärken, weil dies dies die Wirbelsäule entlasten soll. Wer hat Tipps für effektive Übungen für mich?

...zur Frage

Gute Übungen für die Arme (Bizeps/Trizeps), und was haltet ihr von diesem Trainingsplan?

Hey Leute,

ich bin gerade dabei mir einen eigenen GK Trainingsplan zu erstellen. Ich hatte so an 8-9 Übungen gedacht. Bis jetzt habe ich: Kniebeugen Rudermaschine Latzug Brustpresse Schulterpresse Bauchmaschine

Nun habe ich eigentlich jede Körperregion mit eingebracht außer die Arme. Kennt ihr nun noch 2-3 gute Übungen für Arme (Bizeps/Trizeps), bzw. was haltet ihr allgemein von diesem Trainingsplan?

Danke schon mal

...zur Frage

Vereinswechsel Papa dagegen, was tun?

Hey ich bin 14 Jahre alt, und habe ein Angebot für ein Probetraining von einer U17 Mannschaft die Bayernliga spielt.(Spiele aktuell Bezirksoberliga).Da Fußball mein Leben ist, und ich das Ziel habe Profi zuwerden, möchte ich dort gerne das Probetraining machen. Viele Sagen ich habe eine super Technik, usw. und Ich solle unbedingt wechseln. Bin eigentlich der selben Meinung ( wegen wechseln, will halt weiter kommen). Jetz das Problem, mein Vater ist strikt dagegen, sobald ich etwas von den Verein sage, rastet er aus. Was soll ich tun? Bitte um Hilfe.

...zur Frage

Heimübungen bei Rückenschmerzen?

Kann mir jemand einfache aktive Übungen erklären, die ich zu Hause alleine machen kann? Am besten ohne Gerät! Danke für eure Ideen!

...zur Frage

Was wären die 6 besten Übungen um den Rumpf zu stabilisieren?

Mal angenommen im Trainingsplan passen einfach nur 6 Übungen zur Rumpfstabilisastion rein, welche 6 Übungen würdet ihr auswählen (und Warum?) und in welcher Reihenfolge würdet ihr sie machen? Bei der Belastungszeit hätte ich an einen Zirkel gedacht (40 sec. belastung, 20sec pause) Was haltet ihr davon?

...zur Frage

Schnellkraftübungen?

Ich muss ein zweistündiges Referat über Schnellkraft halten. Kann mir bitte jemand Übungen und ein 15-minütiges Aufwärmprogramm für den Praxisteil geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?