Wie entsteht Anstrengungsathma?

2 Antworten

Man kann auch Belastungsasthma bekommen, wenn man eine Lungenentzündung hatte und/oder Antibiotika nehmen musste, die sich auf dauer negativ ausgewirkt haben. Das ist mir passiert, ich bin mir aber nicht sicher, ob auch die antibiotika die ich davor gegen Harnwegsinfektion nehmen musste oder doch Übertraining daran schuld waren.

Grüsse

Hi Crossmaxx,

Eine Info am Netz zitiert die  Institut für
Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) und meint, dass Asthmatiker Anstrengsasthma bei Sport bekommen.und Arzneien benutzen sollen.  Besser ist es indes nach meiner Erfahrung das Das System von Atemübungen nach A.N.Strelnikova zu verwenden.  Hier wird scharf und laut durch die Nase eingeatmet. Siehe Video bei 

https://youtube.com/watch?v=xFdKMphCKBU

Wie funktioniert der Zidane-Trick?

Kann mir das jemand erklären... Ist der einfach?

...zur Frage

Wie entsteht Muskelkater?

Frage steht oben ;)

...zur Frage

Warum haftet meine Schwimmbrille nicht?

Ich habe mir die Schwimmbrille Arena Cobra Core gekauft.

Im Internet habe ich gelesen, dass man die Brille auf die Augen drücken soll, um zu überprüfen, ob eine Saugwirkung entsteht, ohne die Brille anzuziehen. Meine Brille fällt allerdings immer ab. Die Saugwirkung bekomme ich bestenfalls nur bei einem Auge.

Die mitgelieferten Nasenstege in unterschiedlichen Größen habe ich ohne schon ausprobiert.

Ich habe eine durchschnittliche Kopfform.

Was mache ich falsch?

...zur Frage

Kein Muskelkater trotz starker Belastung?

Ich spür zwar das am nächsten Tag keine Kraft da ist, hab aber keinen Muskelkater

...zur Frage

Kann mir jemand erklären was eine ruptur der ventralen syndesmose mit einblutung in den syndesmosespalt ist?

...zur Frage

DVZ = Dehnungs-Verkürzungs-Zyklus

Also ich verstehe den DVZ bisher nur sehr wenig vielleicht könntet ihr mir helfen weil ich diesen Text nicht verstehe... vielleicht kann es jemand mit eigenen Wortern erklären... dankeschöön :)

Bei sportlichen Bewegung wird eine Vorspannung oft durch eine der Bewegungsrichtugn entgegengesetzen Bewegung erzeugt. Die Vordehnung entsteht durch die aktive Kontraktion der jeweiligen Antagonisten oder passiv durch eine Abbremsbewegung. Eine technisch perfekte Aushol - oder Abbremsbewegung ist deshalb leistungsbegünstigend weil die Energie, die zur Vordehung des entsprechenden Muskels aufgewendet wird, in den elastischen Bindegewebsstrukturen gespeichert werden kann und zur aktiven Spannungsentwicklung im Augenblick der Kontraktion addiert wird. Durch Reflexinnervation komm es dabei zusätzlich zu einer Voraktivierung der Agonisten...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?