Wie entscheidend ist Protein um Muskeln aufzubauen

4 Antworten

Bei richtig hartem Training sollten 2,2 g pro Kilogramm Körpergewicht zugeführt werden. Wobei in Bodybuilderkreisen auch mal 3,3 g drin sind. Idealerweise verteilt man das dann auf 6-8 Mahlzeiten. Demnach braucht ein 90 kg Bodybuilder 200-300 g Protein. Da fällt es natürlich leichter auf einen Shake zurückzugreifen.

Dem stimme ich auch zu! Für einen normalen Sportler sollten 2,2 g pro KG Körpergew. reichen! Proteine sind sehr entscheidend um muskelmasse aufzubauen! Durch das Hypertrophietraining, was den Muskelwachstum sehr anspricht, werden die eigelagerten Eiweiße entzogen und in die Muskeln eingelagert. Um diesen Nachschub nicht zu unterbrechen (vor allem nach dem Training) sollte eine Extra Portion Eiweiß eingenommen werden.

Es reicht Quark. Es wird eine unglaubliche Protein-Hysterie am Markt fabriziert, damit der Schmarrn verkrauft werden kann. Mach zunächst mal dein Aufbau-Training, und achte darauf mit Quark und Tunfisch und Fleisch auch Kohlenhdyrate zu Dir zu nehmen. VOR dem Training solltest Dz etwas mehr Eiweiß zu Dir nehmen, danach anteilsmäßig mehr Kohlenhydrate.

Massephase und Muskelmasseaufbauen

Hi

Ich bin 16, ca. 1,80 groß und wiege 67 kg

Das ist wenig und deswegen fällt es mir schwer Muskeln aufzubauen. Ich esse sehr viel aber irgendwann ist man ja auch sehr voll

Da ich von diesen Protein shakes die man kaufen kann nichts halte mache ich mir meine immer selber (Quark, Milch, Zucker, Haferflocken und Bananen alles dann mixen)

Ich trainiere seit fast 5 Monaten

Aber wie kann ich mehr zunehmen und mehr Muskekn aufzubauen?

ich esse schon echt so viel ich kann.

Soll ich vielleicht mehr süßigkeiten und fast food essen um zuzunehmen?

...zur Frage

Krafttraining einnahmen?

Hallo, Ich bin 17 Jahre alt und bin 55kg schwer.. bin 1,75m und relativ dünn.. trainiere jetzt seit 1 monat mit Kurzhanteln und will mir demnächst diese Shakes und Zinkkapseln usw. holen.. und meine frage ist jetzt was muss ich jetzt am tag einnehmen um muskelmasse aufzubauen? wieviele Zinktabletten am tag und wie oft den Shake? Nach dem Training oder vor dem Training?

Danke im Vorraus

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Muskelaufbau mit Thera-band und schwimmen ?!

Halloo, Ich bin 14 , ca. 1,70 groß und wiege 55kg. Ich gehe seit ca. 2 Monaten regelmäßig schwimmen , und trainiere auch zusätzlich mit dem thera-band. zudem betreibe ich auch noch inlineskaterhockey ( Eishockey auf inlinern)

Ich bin zwar schon reltaiv gut Trainiert, möchte jedoch noch etwas an muskelmasse zulege ( besonder an brust,rücken und schultern, um die V-FORM zu bekommen, bzw. zu verstärken)

Meine Ernährung sieht wie die jedes jugendlichen aus, also nicht besondere, versuche nur nach dem training etwas eiweißhaltiges zu essen.

Meine Frage:

  • wie kann ich mein Training optimieren?
  • Wie sieht ein guter Schwimmplan zum Muskelaufbau aus?
  • was trinke ich am besten während des schwimmens ? -Wie muss ich meine ernährung umgestalten um mehr muskelmasse aufzubauen und den wasseranteil unter der haut zu reduzieren?

Danke im Vorraus ! :)

Lg

...zur Frage

Wieviele Sätze/Wiederholungen für Muskelaufbau? Tips für Optimalen Muskelaufbau?

Hey, ich trainiere schon seit fast 4 Monaten. Jetzt im Winter will ich stark an Muskelmasse zulegen! Aber wie schaffe ich das gezielt und wie viele Wiederholungen und Sätze muss ich am besten machen für den reinen Muskelaufbau?

Momentan führe ich folgendes durch:

  • täglich 250g Quark (pro. 100g 12,4g Eiweis)
  • 3 mal die Woche training (Bizeps u. Brust; Rücken u. Trizeps; Bauch, Beine, Schulter u. Nacken)
  • jeweils 4 Sätze Maximalgewicht mit folg. wdh.: 10x, 8x, 6x, 4x (wurde mit Trainer besprochen)

Folgende Fragen:

  • Tipps um besser Muskelmasse aufzubauen ?
  • Wieviele Sätze und Wiederholungen ? (maximalgewicht?)
...zur Frage

protein shake

Viele Kraftsportler nehmen nach dem training Protein shakes. Ich habs selbst schon ausprobeirt und mir bekommt es nicht, ich hab recht fiese hautprobleme gekriegt ( von why protein ). Ich trainiere jetzt schon 1 Jahr und wollte jetzt mehr auf meine Ernährung achten. Früher hab ich nach dem training immer einen selbstgemachten shake mit quark, instant trinkflocken, cerealien und milch getrunken. Später dann noch ne dose Thunfisch ( in eigensaft) verputzt weils viel eiweiß hat... kann mir jemand sagen wo die Unterschiede zwischen dem protein shake und meinem selbstgemachten sind? Und macht es einen Unterschied vom Muskelwachstum her ob ich einen protein shake kaufe oder mir meinen selbstmixe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?