Wie effektiv ist Nordic Walking wirklich?

Bilduntertitel eingeben... - (Nordic-Walking, Kalorienverbrauch, Walking)

2 Antworten

Ich halte diese ganze Diskussion in Deutschland über für und wider überflüssig. Jeder sollte selbst herausfinden, ob Nordic Walking für ihn einen physischen Vorteil bringt oder nicht - für mich ist es von Vorteil. Ich habe damit meine Kniegelenksarthose im Griff und meine berufsbedingten Rückenschmerzen behoben. Während ich auf dem Trimpfad mit meinem MP3-Player im Ohr noch mitsingen kann, sehe ich die Jogger und noch mehr die Runner verbissen ihr Tempo laufen und schwitzen. Schwitzen tue ich auch, heftig atmen auch, aber ich habe immer noch grossen Spass dabei und bin danach richtig entspannt und mit Sauerstoff aufgeladen. Einne grossen Vorteil hat NW gegenüber Joggen aund Laufen auf jeden Fall: ich kann fast jedes Gelände ohne grosses Verletzungsrisiko durchqueren, bergauf oder bergrunter.

Nordic Walking ist das sanfte Ganzkörpertraining für alle - es gibt kein vergleichbares Bewegungskonzept, das nur über die Trainingsintensität (Timing, Umfang, Richtung und Intensität (TURI)gesteuert wird. Entscheidend und häufig unterschätzt ist die Motivationshilfe für Ein- und Wiedereinsteiger. Nordic Walking ist ein Herz-/Kreislauf Training und ab einer ind. HFmax von 50 % möglich. Entscheidend ist Richtiges Nordic Walking - die ALFA-Technik. Die Vorstellung - Nordic Walking sei nur etwas für Übergewichtige, geschwätzige Frauen und Reha-Patienten - ist von erheblicher Unkenntnis geprägt. Die Nordic Varianten Nordic Walking/ALFA-Technik, (Richtig) Laufen, Nordic Running, Nordic Freestyle/Trail Running werden auch im Leistungs- und Hochleistungsbereich eingesetzt.

Der maximale Kalorienverbrauch ist nach Alter, Geschlecht, Gewicht, Grösse und Aktivitätsniveau sehr individuell und kann bis zu 1200kcal/h erreichen.

Viele Grüsse aus der Sport- und Seestadt

Was möchtest Du wissen?