Wie effektiv hilft Schwimmen bei Haltungsschäden?

1 Antwort

Ich denke das es egal ist, welche sportart man betreibt. Man schwimmen kommt positiv hinzu, dass der körper entlastet wird. Ich habe mir sagen lassen das Liegestütze auch gegen Haltungsschäden helfen, weil so die Schultermuskulatur gestärkt wird. Man aber auch anfangs selber darauf achten das man beim sitzen gerade sitz und nicht wie so ein nasser sack, oder auch beim gehen die schultern nach hinten zieht. ich denke das es ist wichtig ist vor dem schwimmen sowie nachh dem training wichtig ist sich warm zu machen, zu dehnen oder zu lockern. Aus dem einfachen Grund um Verletzungen während des Trainings zu vermeiden bzw. im nach hinein damit die muskeln sich lockern und entspannen. Kleiner Tip von mir, wenn du nach dem Schwimmtraining irgendwie Muskelschmerzen hast (Krämpfe o.ä.) geh gleich heiz (aber richtig heis) duschen das lockert und entspannt die Muskeln. Solltest du mal nach einem Training Muskelkater haben, lass eine Trainingsstunde ausfallen, weil durch Muskelkater Faserrisse entstehen können. deswegen ist dann auch ruhe das beste Mittel gegen Muskelkater, nicht wie man so schön sagt, man soll dann weiter trainiren. Behalt das auch für deine Kleinen im Hinterkopf ;)

Was möchtest Du wissen?