Wie dick sind Boxhandschuhe

1 Antwort

Das Außenmaterial ist grundsätzlich aus Leder oder Kunstleder. Das Innenmaterial besteht aus Schaumstoffe der verschiedensten Art. Früher hat man Rosshaare genommen. Allerdings gibt es erhebliche Qualitätsunterschiede mitunter auch Verletzungsgefahren durch Billighandschuhe aus dem Kaufhaus (Nähte, Verschlüsse oder Ösen, Farbstoffe usw).

Je nach Boxverband der Profis, werden 8 oder 10 Unzen verwendet. Zum Quasistandard haben sich dabei die Untersuchungen und die Freigaben der Amateure durchgesetzt. Die AIBA (Weltverband der Olympiaboxer) lässt die Handschuhe durch die TU Berlin testen und dabei erhalten sie das AIBA Siegel. Da die Amateure in allen Gewichtsklassen mit 10 Unzen (283,5 Gramm)boxen, bekommen auch nur 10 Unzen Handschuhe dieses Siegel. Der Härtegrad der Handschuhe kann je nach Marke dabei unterschiedlich sein es gibt keine Einheit zur Unterscheidung des Härtegrades. Früher haben Profis auch mit 6 Unzen geboxt, nach etlichen Todesfällen bei den Profis ist man in den 70gern ganz von den dünnen Handschuhen weg.

Gruß Olaf

Sehr aufschlussreich. Klasse Antwort, Danke!

0

Was möchtest Du wissen?