Wie deckt ihr euren Eiweißbedarf?

3 Antworten

Linsen enthalten ebenfalls viel Eiweiß. Reis mit Linsen ist das nepalesische Nationalgericht - billig und nährstoffreich.

Natürlich hohe und recht Fettarme Eiweißquellen sind Huhn, Fisch, Magerquark, Harzer Käse. Sojaprodukte bestehen aus pflanzlichem Eiweiß, was gegenüber dem tierischen Eiweiß als etwas Minderwertiger eingestuft wird, haben dafür aber einen sehr geringen Fettanteil. Darüber hinaus kommt es darauf an, was für einen Sport du betreibst. Eiweiß ist der Nährstoff der Muskulatur den du als Kraftsportler etwas vermehrt benötigst. Kohlenhydrate sind Energielieferanten für den Ausdauersportler.

Quark ist super, weil es da auch fettarmen gibt, ich es auch viel Schafskäse und Feta, aber der hat dann wieder recht viel Fettanteil. Früher hab ich schon auch Eiweißpräparate zu mir genommen, da merkt man dann schon Zuwachs beim Muskel, ma sollte aber darauf achten, nicht zu viel zu nehmen. Eier sind natürlich auch super, aber du kennst ja das Problem mit dem Cholesterin. Wenn du aber auch viel Ausdauersport machst und es mit den Eiern nicht übertreibst, sollte das kein Problem sein. Außerdem würd ich nur nach jeder Krafteinheit vermehrt Eiweiß nehmen und nicht jeden Tag.

Was möchtest Du wissen?