Wie bringt man Kindern das schwimmen schnell bei?

1 Antwort

Hallo!

Ich erinnere mich noch an meine eigenen ersten Schwimmversuche. Meine Eltern hatten oft versucht mir als kleines Kind das Schwimmen beizubringen, lange Zeit jedoch erfolglos.

Was letztendlich zu Erfolg geführt hat, und mir die Angst vor dem Wasser nahm, war folgende Übung (im Nicht-Schwimmer-Becken): Im stehtiefen Wasser mit den Beinen kräftig vom Beckenrand abstoßen und mit gestrecktem Körper einige Meter über die Wasseroberfläche gleiten, am Besten in die sicheren Arme der Eltern.

Diese Übung lässt sich dann variieren, z.B. Kopf hoch um Mund und Nase aus dem Wasser zu heben; beim Gleiten Arme ausstrecken und nur mit den Beinen Schwimbewegungen machen; 1-2 Brustschwimmzüge mit den Armen machen; u.s.w. Diese Übung so lange variieren, bis eine komplette Schwimmbewegung entstanden ist. Und: nicht vergessen das Kind ausgiebig zu loben ;-)

Bei mir jedenfalls hat diese Übung zum Erfolg geführt und ich wurde zur Wasserratte.

Viel Erfolg und Spaß dabei!

hört sich gut an

0

Schwimmen beginnen - Wie macht man es richtig?

Hallo,

ich habe beschlossen in meiner Mittagspause schwimmen zu gehen. Ich habe nur ein paar Probleme unter anderem weiß ich nicht wie ich es anpacken soll.

Zu mir:

  1. Ich bin, kann es leider nicht anders schreiben, ein "Lauch"... :D bin 21 Jahre - 1,85m und wiege nur 59Kg. Auch hab ich keine Muskeln oder Ausdauer. Der Arzt meint das kommt von der Schilddrüse (hab da ne Über- oder Unterfunktion).
  2. Bin ich eher der unsportliche Typ. Zwar bin ich ganz früher für 4 Jahre ins Judo gegangen und hab bisschen Fußball gespielt, das wars aber dann auch schon.

Heute war ich das erstemal schwimmen und nach 4 Bahnen (2x hin und zurück) war ich tot. Aber so wirklich ich bin fast zusammen gebrochen weil mir schwindelig war und alles. Jetzt ist fast ne Stunde vergangen und es geht mir nur minimal besser.

Wie packe ich es jetzt richtig an, muss ich da durch zu anfang oder hab ich was falsch gemacht? ist es besser davor oder danach was zu essen (weil Mittagspause) oder gar nichts und was soll ich essen?

Wäre für alle Tipps die ihr mir geben könnt dankbar! Weil ich alles richtig machen will.

...zur Frage

Kindern das Schwimmen beibringen?

Welche Methode ist den die beste um kleinen Kindern die Angst vorm Wasser zu nehmen und ihnen als Eltern das Schwimmen beizubringen? Wie seid Ihr bei Euren Kinder vorgegangen, selber beigebracht oder Schwimmkurs besuchen lassen?

...zur Frage

Schwimmen wirklich effektiv?

Hallo liebe Gemeinde, ich möchte mich endlich mehr bewegen, da ich jedoch an Übergewicht leide meinte mein Arzt, ich könne es anfangs mit Schwimmen probieren, weil die Gelenke nicht so belastet werden. Ich gehe gerne schwimmen, bin danach aber nie wirklich k.o. deswegen frage ich mich, ob sowas wirklich effektiv sein kann und das Abnehmen unterstützt? Und wenn ja, wie schwimmen? Einfaches Planschen kanns ja nicht sein ;) Danke!

...zur Frage

Schwimmen ohne Schwimmbrille?

Kann man auch ohne Schwimmbrille längere Distanzen schwimmen? Hab´ schon 3 Schwimmbrillen probiert und keine passt so richtig! Versuchte deshalb am See ohne Brille zu schwimmen und hab auch unter Wasser die Augen öfters offen gehalten! Ging egentlich beim schwimmen sehr gut hatte aber danach einen etwas milchigen Blick! Zu starke austrocknung der Augen? Was meint ihr? Besten Dank im Voraus! lg

...zur Frage

Schwimmtraining - Wann essen?

Ich möchte mit meinem Schwimmtraining morgens früh beginnen. Doch wie ist es mit dem Frühstück? Mit vollem Magen schwimmen ist ja wohl schlecht, aber mit leerem Magen wird mir schlecht. Wie mache ich es richtig? Da ich abnehmen muss, könnte der Zeitpunkt vielleicht auch eine Rolle spielen - oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?