Wie beweglich sollte "Mann" sein?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

da gibt es keine "Richtlinien". Verkürzungen werden immer dann problematisch, wenn sich Beschwerden, also z. B. Schmerzen daraus ergeben. Dann würde man gezielte Mobilisationsübungen empfehlen. Verkürzungen können auch zu Fehlhaltungen führen und diese dann wiederum zu Beschwerden. Das ist jedoch individuell sehr unterschiedlich und müßte von entsprechend erfahrenen Profis (z.B. Physiotherapeuten, Ärzte usw) untersucht werden. Ob tatsächlich die Verletzungshäufigkeit durch eine gute Beweglichkeit reduziert werden kann wie immer wieder behauptet wird, ist fraglich. Wenn keine Beschwerden vorhanden sind, würde ich mir keine sonderlichen Gedanken machen - solange man selber noch die Schuhe zubinden kann ;-)

super Antwort, einen Daumen hoch von mir ;-)

0

Welche Dehnbarkeit ist als Sportler normal und gesund?

Hallo zusammen, ich fahre sehr viel Rad, und beanspruche meine Beinmuskulatur ziemlich viel. Dadurch verkürzt sich natürlich die entsprechende Muskulatur. Mich würde interessieren, wie weit sollte man sich (als Mann) bei bestimmten Muskelgruppen dehnen können. Wenn ich zB im Stehen mein gestrecktes Bein auf einen Stuhl lege (entspricht etwa einem Winkel von 45 Grad), dann ziehts an der Oberschenkelrückseite schon ganz schön. Meine Frage, wie weit sollte ich mich eigentlich dehnen können, damit meine Muskulatur nicht zu sehr verkürzt ist? Welche Muskelgruppen sind in diesem Zusammenhang noch wichtig? Wie weit könnt ihr euch so dehnen?

...zur Frage

muss man biem kickboxen kein spagat können mann boxt doch auch mit füssen oder

...zur Frage

Wieder Spagat können

Hallo, Bis vor ein Paar Jahren konnte ich noch perfekt spagat und habe dann aufgehört zu trainieren, jetzt wollte ich wieder anfangen aber kann keinen spagat mehr. Im Gegenteil meine sehnen sind sogar richtig steif geworden. Werde ich jemals wieder Spagat können wie früher und wenn ja wie lange würde es dauern?

...zur Frage

Bänder in den Beinen verlängern?

Hallo Leute Ich habe seit Geburt an sehr kurze Bänder (Sehnen) in den Beinen. Darum lauf ich ganz komisch also das der Hintere Teil des Fußes beim laufen in der Luft schwebt. Sozusagen lauf ich nur auf dem vorderen Teil des Fußes da der hintere Teil durch die Bänder nach oben gezogen wird. Ich kann nicht mit dem ganzen Fuß auf dem Boden auftreten. Gibt es eine möglichkeit die Bänder oder Sehnen oder was auch immer das macht ohne Operation oder sowas zu verlängern??. Ich habe jetzt angefangen mich immer 10 Min auf eine Kante (Treppe oder sowas) zu stellen und damit den hinteren Teil des Fußes nach unten zu drücken. Kennt jemand irgendwas um die Bänder zu verlängern??? Ich brauche Hilfe bitte ich verzweifle ich werde in der Schule gemobbt deswegen und beim Fußball hab ich auch große Probleme weil ich nicht an die Fußspitze beim Dehnen komme und nicht so gut mitmachen kann.

...zur Frage

Wie lange bleibt Dehnbarkeit erhalten?

Hallo,

da ich täglich Dehnübungen zum Wachwerden mache, bin ich recht beweglich und freue mich über meine Erfolge.

Nun muss ich etliche Zeit mit dem Training aussetzen, weil mein Arzt sagt, daß ich meinen Kreislauf schonen muss.

Wie lange bleibt meine Dehnbarkeit erhalten, ohne dass ich täglich weiter trainiere?

Vielleicht haben einige von Euch sowas auch schon erlebt oder aus anderen Gründen mit ihrem Training aufgehört und können über den Verlauf berichten.

vielen Dank, Jan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?