Wie beurteilt ihr den Spaßfaktor beim Schneeschuh gehen?

4 Antworten

Schneeschuhwandern ist ja fast mit Skitouren in gewissem Maße gleichzusetzen. 1. kommt man mit den Schneeschuhen so gut wie auf jeden Gipfel, 2. braucht es die gleiche Grundausrüstung wie beim touren gehen, vor allem was die sicherheit betrifft (lvs-gerät, sonde, schaufel, notrufnummern usw.) Aber auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz!! klar mit den skien runter wedeln ist lustiger!! (.....) viel spaß

Bis vor drei Jahren wir ich Alpinskifahrer und Schneeschuhlaufen war meiner Meinung was für "Warmduscher". Seit wir aber Schneeschuhe gekauft haben, sind wir fast jedes Wochenende mit ihnen in den Alpen unterwegs. Da wir auch in der schneefreien Zeit häufig wandern, ist das Schneeschuhlaufen eine ideale Möglichkeit die Kondition über den Winter zu konservieren. Hinzu kommt, dass diese sportliche Betätigung auch ein tolles Naturerlebnis bietet, wo das Alpinskifahren einfach nicht mithalten kann. Manchmal denke ich zwar, dass es nicht schlecht wäre mit Skiern vom Gipfel abfahren zu können. Über den Winter betrachet sind die Tage mit wirklich tollen Tiefschneeverhältnissen aber auch nicht so häufig. Das Foto stammt von unserer Tour am 27.12.2010 auf den 2235 m hohen Fanenstock.

 - (Schneeschuhe, Schneeschuhwandern, Schuhe Schnee Wanderung)

Ich hab das Schneeschuhgehen auch schon einmal ausprobiert und fand es wirklich super. Allerdings mach ich schon so viel an Sportarten, dass ich mir keine Schneeschuhe kaufen werde. So ab und zu mal zur Abwechslung macht das echt Spaß.

Ich beobachte schon seit drei Jahren, dass immer mehr Leute mit Schneeschuhen unterwegs sind. Mit Schneeschuhen den Berg rauf ist auf jeden Fall weniger anstrengend als mit Tourenski, aber abwärts bist Du mit Skiern halt der Chef. Wir sind vor zwei Wochen auf die Zugspitze gelaufen und da waren wir sehr froh, dass die Schneeschuhe dabei waren (hüfthoher Schnee). Also nicht nur grade in, sondern jenachdem sinnvolle Ausrüstung.

Dass Schneeschuhlaufen weniger anstrengend sein soll als mit Tourenski gehen, da habe ich so meine Zweifel. Meine Beobachtungen sind die, dass Tourenskigeher einen ökonomischeren Gang drauf haben, als man es mit Schneeschuhen hat. Mit Schneeschuhen sinkt man auch eher mal tiefer ein. Die Skis werden mehr oder weniger nur vorwärtsgeschoben während man mit den Schneeschuhen doch den Fuß immer anheben muss. Vorgestern haben wir 1200 Höhenmeter bewältigt.

0

Was möchtest Du wissen?