Wie "bereite" ich mich wirklich hoch "professionell" auf ein Fussballspiel vor ?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am Tag vorher, also der Samstag, solltest du schön relaxen, frühzeitig ins Bett gehen und nicht irgendwo in der Disco abhängen. Am Sonntag selber zeitig aufstehen, gut und rechtzeitig Essen, damit deine Kohlenhydratspeicher noch mal aufgefüllt werden. Haferflocken, Vollkornprodukte, Nudeln oder Reis etwas Eiweiß und Obst/Gemüse bieten sich hier gut an. Das ganze sollte dann mindestens 2 Stunden vor dem Spiel erledigt sein, damit zum Einen der Magen nicht so stark belastet ist und die Nährstoffe rechtzeitig ins Blut übergehen können. Kurz vor dem Spiel noch ein paar Entspannungsübungen ( Atemübung etc. ) ausführen um die Nervosität, falls vorhanden, zu senken. Dann auf den Platz und los geht`s

Am Vortag viel Wasser trinken, Nudeln essen, somit die Kohlenhydratspeicher auffüllen, dann früh ins Bett, ausreichend schlafen und mindestens 4-5 Stunden vor Spielbeginn aufstehen. Ausgewogen Frühstücken, Müsli, Obst etc... was dir schmeckt und was gesund ist. Ein kleinen Morgenlauf oder spazieren gehen, dann bist du schon ziemlich optimal eingestellt... probeirs mal aus, vlt merkst du einen Unterscheid zu deinen sonstigen Leistungen!

ein honigbrot essen! das ist vor kurzem erst in galileo gekommen! das hat viel traubenzucker und macht dich fit!

Was möchtest Du wissen?