Wie bekomme ich mehr Kraft in die Unterarmmuskulatur?

1 Antwort

In den Unterarmen? Da liegen die Muskeln für die Finger und die Hand, meinst Du das? Da würden sich Griffkraftübungen anbieten. Wahrscheinlich meinst Du aber eher die Armmuskulatur die für Streckung und Beugung bzw. Gestreckt- und Gebeugthalten zuständig sind. In Deinem Fall ist die erstbeste Übung solche, bei der Dir die Defizite aufgefallen sind, also die von Dir angesprochene Yoga-Übung. Um welche handelt es sich denn? Man könnte jetzt kucken ob es einfachere Yoga-Übungen gibt, die der Deinen zugrundeliegen, die Du aber etwas weniger problematisch ausführen kannst, oder entsprechende Kraftübungen raussuchen: Für die Armmuskulatur wären das Liegestzütz oder Handstand(liegestütz für die ganz harten) und Klimmzüge bzw. die Varianten der solchen. Wenn Du deine Frage etwas präzisieren könntest, kann Dir hier sicher jemand exaktere Übungen nennen.

7

Hm Danke, aber ich schaffe leider keine Liegestütz und auch der Handstand ist ein utopisches Ziel... Ich habe ja eben zu wenig Kraft um den Stütz zu halten... Was kann ich denn da machen??? Klettern? Dazu fehlt mir sowohl die Beweglichkeit, als auch die Kraft... Ich schaffe ja noch nicht mal eine Stützposition...

0

Leere Arme beim Klettern

Hi,

ich bin eine frau, 50kg und 158cm klein. ich klettere jetzt seit einem jahr und bin vom niveau her bei 5c im vorstieg. ich habe oft probleme die griffe wegen meiner körpergrösse zu erreichen und auch eindrehen hilft nicht immer wirklich. da ich so oft lange irgendwo stehe und nicht weiter komme, bekomme ich sehr schnell leere arme ( total keine kraft mehr, könnte nicht einmal mehr ein bleistift halten) ich versuche daher möglichst immer gestreckte arme zu haben aber auch das klappt nicht immer.

vom niveau her kann ich mich kaum mehr steigern im moment, bleibe da stecken. hat jemand tipps wie ich denn leeren armen vorbeugen kann mit kraftübungen oder so? oder grundsatztipps für kleine leute wie mich?

...zur Frage

Beim Rennradfahren total kraftlose Beine, aber kaum außer Atem. Woran liegts?

Bin bis vor zwei Jahren ziemlich viel Rennrad und auch Mountainbike gefahren, hab dann aber irgendwie keine Zeit mehr zum radln gefunden. Jetzt hab ich wieder angefangen, und hab bei meiner ersten 3-Stunden-Ausfahrt festgestellt, dass mir ziemlich schnell die Kraft in den Beinen ausgeht, aber ich kaum schnaufen muss, bzw. mein Puls relativ niedirg ist. Es ist richtig aufgefallen, dass es nicht am Schnaufen liegt, sondern an der Kraft. Ich hab mich recht schnell erholt, aber viel Power war nicht mehr in den Beinen. Bin ich zu ungeduldig, und sollte ich kürzere Ausfahrten machen, und dann kommt die Kraft von alleine? Oder wie sollte ich am besten mein Comeback starten?

...zur Frage

linkes Bein ohne Kraft

Seit April 2012 habe ich nach einem Tennisspiel keine Kraft mehr im linken Bein. Während des Spiels habe ich schon gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Besonders wenn ich Bergan gehe, laufen soll, beim Schwimmen oder beim Tennisspielen - also alles was Bewegung/Kraft aus dem Bein fordert, merke ich, dass das linke Bein viel weniger Kraft hat als das rechte. Auch beim Fahrradfahren merk ich es besonders, links geht - rechts fehlt die Kraft.

Durch ein MRT wurde herausgefunden, dass ich einen leichten Bandscheibenvorfall habe. Das Kraftlose Bein davon aber nicht kommen kann. Ich habe auch keine Schmerzen im Rücken.

Eine Neurologin hat die Kraftlosigkeit auch festgestellt und meint sie kommt vom Rücken.

Eine Spritzenkur in den Rücken (unter CT) hat keine Besserung gebracht.

Meine Physiotherapeuten und der Osteopath wissen auch nicht weiter.

Ich ernähre mich gut - kaum Fleisch, viel Fisch und Gemüse. Habe mich auch komplett untersuchen lassen, d.h. auch die "Innereien", wie Leber, Nieren usw. - alles in Ordnung - eigentlich bin ich top fit - kann aber durch mein lahmes linkes Bein nicht mehr die Sportarten ausführen, die ich sonst mit großer Leidenschaft mehrmals in der Woche gemacht habe.

Vielleicht weiß jemand von Euch, was ich noch machen kann? Würde mich freuen. Fuesschen99

...zur Frage

Wunder Hintern nach 2-tägiger Radtour. Warum und wie bekomme ich das wieder weg?

War Fraitag/Samstag mit einem Freund auf dem Rad unterwegs, haben eine 2-Tagestour gemacht. Heute habe ich gesehen und gemerkt, dass mein Hinter wund ist. Ich bin aber wie sonst auch immer mit Radhose inkl. Einsatz gefahren, und habe während des Fahrens auch nichts gemerkt...^^
Warum habe ich jetzt einen wunden Hintern? Und wie bekomme ich den am schnellsten wieder weg?
Danke schon mal für die Hilfe :)

...zur Frage

Atemprobleme selbst bei leichten Übungen - einfach unsportlich oder doch etwas Ernstes?

Hallo ihr Lieben,

also ich hab da mal eine Frage. Allgemein sollte man wissen, dass ich relativ unsportlich bin ( ziemlich sicher auch ein bisschen übergewichtig) und seit einigen Jahren eigentlich gar keinen Sport mehr mache außer dem in der Schule. Sport und ich, wir waren einfach noch nie so gute Freunde! Nun habe ich aber doch manchmal Tage an denen ich meinen inneren Schweinehund überwinden will. Da ich nah am Feld wohne jogge ich dann manchmal (aber wirklich selten). Bereits nach 10 min jedoch kann ich kaum noch atmen. Also das Seitenstechen schalte ich einfach aus, da ist meine Motivation noch groß genug um die Schmerzen auszuhalten. Aber dann bekomme ich so ein Stechen in der Lunge bei jedem Atemzug, dass ich es einfach nicht mehr aushalte. Natürlich hoch roter Kopf, aber das ist bei mir schon immer so. Ich bekomme einfach keine Luft mehr, bei jedem Atemzug pfeift meine Lunge ( und ich rauche nicht). Einmal war es so schlimm, dass ich fast und Ohnmacht gefallen wäre, weil ich keine Luft mehr bekommen habe. Aber ich muss nicht Husten wie das bei Asthma glaube ich der Fall. Ich würde ja eigentlich gerne wieder anfangen an meiner Kondition zu arbeiten, aber jedes mal, wenn ich es versuche geht es mir so schlecht, dass ich mich nicht mehr traue. Liegt das einfach daran, dass ich so untrainiert bin (was durchaus möglich ist) und sollte ich mich einfach langsam steigern, oder ist es viellleicht doch was anderes?

Wäre nett, wenn ihr mir helfen könntet. Danke!

...zur Frage

Optische Unterschiede beim Kraft-Training?

ab wann sind optische unterschiede beim kraft-training sichtbar?

also wann kann man auch sehen (nicht nur spüren) dass man mehr/größere muskeln hat?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?