Wie bekomme ich als Frau einen guten muskulösen Bauch?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Shakes unterstützen die Regeneration, machen also unbedingtt Sinn. Ein Sixpack bekommst du aber über eine kohlenhydratarme und kalorienreduzierte Ernährung. Sport unterstützt nur...

Gibts bei den Shakes etwas zu beachten? Wie hoch sollte der Eiweißanteil sein und ist das ein Ersatz für eine Mahlzeit?

0
@annamkd

Die Shakes dienen nur zur Nahrungsergänzung. Die brauchst du wenn du nicht genügend Eiweiß durch natürliche Lebensmitteln zuführst.

0
@Patriot

Danke Patriot, du musst nicht für mich antworten, und kannst deine Parolen für dich behalten!

Bei Shakes gibt es zu beachten, dass sie nicht as dem Supermarkt kommen sollen, und unbedingt tierischen Ursprungs sein sollen. Billige Shakes haben Zucker, und pflnazliche Proteine scheitern an einem schlechten Aminosäureprofil. Shakes aus Milch, Molke und Eier, oder einer Kombination daraus, perfekt! Der Eiweißanteil bewegt sich meist zwischen 80 und über 90% - je nach Hersteller und Geschmacksrichtung. Body-Attack, All Stars, Multipower, Frey, Künzler, Olimp, BMS sind sehr gute Adressen, und auch geschmacklich top!

2
@whoami

da kann ich nur zustimmen ! unter dem "molkeprotein" versteht man "whey" (falls du das nicht schon wusstest).du solltest auf jeden fall nicht den fehler machen,und aufs geld schaun,hier sind pro kg protein 20euro eine sehr gute investition,vielleicht auch noch ein paar euro mehr...

1
@SaimenE

danke, habt mir echt geholfen! bringt es denn auch was, wenn ich jetzt nicht ganz sooooo viel sport mache, ich mache jetzt nicht jeden tag und effektiv krafttraining.. und den shake dann immer nach dem training einnehmen, ist abends okay? weil ich mache meistens abends sport.

0

2er- oder 3er Split?

Hi, kann mir jemand sagen ob ich einen 2er oder 3er Split machen soll, für die folgenden Breiche: Beine (Waden, Oberschenkelvorderseite, Oberschenkelrückseite), Bauch (Seitliche, Untere, Obere Bauchmuskeln), Brust, Rücken (Unterer Rücken, Nacken, Latissimus), Schultern, Arme (Bizeps, Trizeps) Wie soll ich das alles splitten?

...zur Frage

Wie bekomme ich ein Sixpack? (Häufig gestellte Frage.)

Also ich trainieren jetzt schon seit letzten Sommer. Meine Bauchmuskeln trainiere ich gut und laufen am Band tuh ich auch viel. Ich merke auch wie sie härter werden, bloß hab ich das Gefühl das ich dicker durch den Muskelzuwachs am Bauch werde.... Wenn ich meine Bauchmuskeln anspanne sieht man sehr gut die oberen zwei Muskeln (2pac)^^.... Der Rest kommt aber nicht.

Kennt jmd vllt einen genauen Plan für Bauchmuskeln, mit Ernährungplan, übungen und allem drum und dran? Bis zu diesem Sommer muss aus meinem Bauch was werden ;)

Danke im Vorrraus für die Antworten.

Ps.: Wer Rechtschreibfehler findet, kann sie behalten, außerdem sollen sie die Aufmerksamkeit des Lesers fördern :-P

...zur Frage

Kann mir jemand einen ernährungsplan erstellen?

Hey leute...ich wollte muskeln an den oberschenkeln aufbauen und da die ernährung eine SEHR große rolle spielt wollte ich euch um einen ernährungsplan bitten...ich bin ein 14 jähriges mädchen, 167cm groß und wiege 50 kg und tanze jeden donnerstag ballett. Um erfolgreich muskeln aufzubauen muss ich ja über 2000 kalorien zu mir nehmen aber ich weiß nicht was ich essen soll...ich würde dann 3-4 mal in der woche krafttraining betreiben, fahrrad fahren und proteinshakes zu mir nehmen. Paar infos zu mir damit ihr mich versteht: ich habe in den letzten 4 monaten oder so 8 kg abgenommen...wegen meinem bauch also der war echt speckig...jetzt sind 8 kilo runter, mein bauch hat immernoch speck ( was mir aber egal ist) und ich finde meine beine zu dünn vorallem meine oberschenkel...ich weiß dass ich während dem muskelaufbau wieder fett am bauch lagern werde ist mir aber egal..ich will lieber fett anlagern während ich muskeln aufbaue anstatt nur fett anzulagern..weil wenn ich irgendwann nochmal abnehmen will habe ich ja das gleiche problem dass meine beine dann wieder zu dünn werden aber wenn ich muskeln aufbaue werden sie ja dann muskolöser bleiben..mein ziel ist es muskeln an den beinen aufzubauen bis ich zu frieden bin und dann eine eiweiß diät durchzuführen damit ich den fett den ich dann ja bekomme weg bekomme aber meine muskeln dann ja da bleiben.. aber das mit der diät werde ich erst in paar jahren machen und jetzt erst nur muskeln aufbauen. Also wenn das hier einer liest der ahnung hat und mir einen ernährungsplan erstellen könnte wäre ich ihm soooooo dankbar...ehrlich. Und ich will bitte keine kommentare sehen dass ich mir zu viele sorgen mache oder zu viel frage...leute ich will wirklich nur einen ernährungsplan bitte...danke

...zur Frage

Präzises Bauchtraining

Hy, hab da ein Problem mit meiner Bauchzone. Mein Ziel war es im März gewesen abzuspecken. Dies wollte ich machen bis ich zufrieden mit meinen Bauchumfang bin. Danach wollte ich mit Muskelaufbau anfangen. Folgendes ist eingetreten: Habe im März 112 Kilo gewogen und einen Bauchumfang von 110 cm gehabt. Habe hart Trainiert und wog jetzt anfang September 81 Kilogramm. Mein persönliches Problem ist jetzt: Mein Bauchumfang beträgt noch 100 cm und damit bin ich nicht besonders zufrieden mit. Mein Hauptziel war nämlich der Bauch, aber der wollte irgendwie nicht. Ob das jetzt überschüssige Haut ist? Wirkt für mich eigentlich nicht so, da es vom aussehen her wie eine Wampe aussieht und nicht übermäßig dehnbar ist.

Was soll ich jetzt tun? War mein Training am ende einfach falsch gewesen? Ich dachte ja, da ich eigentlich schon eine recht starke Bauchmuskulatur habe das ich sowas wie sit ups und dergleichen weglassen konnte und habe folgedessen nur Ausdauer Training gemacht. Sollte ich jetzt Bauchübungen machen, wenn ja, was für welche? Danke schonmal vorweg

...zur Frage

Krafttraining nicht jeden Tag - zählt das auch für Chrunches / flache Sit-Ups?

Hallo Community, ich habe gelesen, man soll nicht jeden Tag Krafttraining machen, da die Muskeln 48 h Ruhe brauchen.

Ich mache jedoch jeden Tag 100 Chrunches (einfache) und frage mich ob das dafür auch gilt. Sie sind nicht so anstrengend.

Vielen Dank, zombiefan

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?