Wie beginne ich mit dem Winterschwimmen ohne meine Gesundheit zu gefährden ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nutze doch die Übergangszeit, um dich auf die kühleren Temperaturen vorzubereiten.Im Augenblick ist es eigentlich ideal. Gehe jeden, oder jeden zweiten Tag schwimmen. Beginnen würde ich mit kurzen Badeabschnitten. Auf jeden Fall würde ich eine Kopfbedeckung tragen.Je nach Kälte könntest du auch mit einem dünnen Neoprenanzug (Shorty) beginnen. Nach dem Baden bietet sich der Bademantel an (mit Kaputze), dann schnell nach Hause und unter die warme Dusche, oder noch besser in die Sauna.

Ernährung vor Schwimmwettkampf?

Hallo zusammen,

habe am Dienstag meine Schwimmprüfung.

800m schwimmen auf Zeit.

Wollte fragen, falls hier einige Ausdauersportler dabei sind, wie ihr euch am Wettkampftag ernährt, damit der Körper mit maximaler Energie und trotzdem nicht überfüllt zur Verfügung steht.

Bitte für jeden Tipp dankbar :-)

...zur Frage

Wer arbeitet mit bzw. kennt Miha Bodytech, das EMS-Gerät (Elektro-Myo-Stimulationstraining)?

Mir wird gerade ein Angebot für ein Miha Bodytech EMS-Gerät gemacht. Es heisst, es käme vom Leistungsport und seine Wirkung wäre wissenschaftlich belegt. Ich selbst habe aber keine Erfahrungen damit. Da ich nicht die Katze im Sack kaufen möchte, wär es super, wenn mir jemand beschreiben könnte, wie, bzw. ob das Gerät überhaupt funktioniert...

...zur Frage

Ist jede Schwimmart gut für den Rücken?

Schwimmen ist gut für den Rücken, so viel weiß man ja mittlerweile. Aber gilt das auch für jeden Schwimmstil?

...zur Frage

was sollte man beachten bzw. mitnehmen wenn man bei einem 24 stunden schwimm-wettkampf mitmacht?

ziel ist es da einfach in 24 stunden möglichst viel zu schwimmen, mit 30km ist man schon gut dabei. das das nicht einfach ist, ist klar. doch was sollte ich alles mitnehmen, wenn ich bei sowas mitmache? ich bin noch nie solche extremstrecken geschwommen - ist mein 1. 24h schwimmen, mein maximum waren 6km als normales training, am stück... sollte man sich da den rucksack nicht beispielsweise mit energyriegeln vollstopfen? ich hab mal ausgerechnet, 30km schwimmen wären bei mir 8000kalorien energieverbrauch, kann der körper die zum großteil (5000+) aus reserven holen, oder muss man (als sowieso schlanker mensch) das alles als essen nachspachteln? magnesium wollte ich auch noch mitnehmen wegen eventuellen krämpfen. doch an was sollte man noch denken, was hilft (legales zeug!) noch, bei sowas besser durchzuhalten? kaffee? eiweiss (fleisch o.Ä.)? nur leicht verdauliches, also zuckerriegel, nussnougat-creme usw. ? danke schonmal für euere tipps!

...zur Frage

Was kann ich bei einer Sprunggelenksüberdehnung machen?

Seit ein paar wochen tut mir mein Sprunggelenk immer beim Schwimmen weh. Jetzt war ich beim Arzt und der meinte ich hätte ein Überdehntes Sprunggelenk. Wisst ihr irgendwelche Reha-Maßnahmen? Soll ich trotzdem weiter schwimmen gehen?

...zur Frage

Wie viel Zeit bringt das Rasieren beim Schwimmen?

Was würdet ihr sagen gewinnt man an Zeit beim Schwimmen wenn man sich die Brust, Achseln und Beine rasiert? Ich hab bald ne Schwimmprüfung...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?