Wie baut man einen Trainingsplan richtig auf?

1 Antwort

Juergen hat dir ne Klasse Antwort gegeben! Da steht eigentlich alles drin. Du kannst es ja mal ohne Pause versuchen, aber wahrscheinlich wird dir das am Trainingsbeginn eh zu heftig. Du kannst allerdings versuchen deine Pausen von Training zu Training zu verkürzen. Viel Spass!

Falsches Training oder Ernährung?

Hey, Leute Hier eben ein paar Daten von mir: 15, männlich, 1,80m, 68 kg, Vegetarier. Seit 9 Monaten 2x die Woche Muay Thai Training, seit 2 jahren 2x die Woche Jiujitsu Training. Ich mache auc hnoch seit 4 Monaten 2x die Woche Krafttraining. Ich habe damit in Sachen Kraft- und Muskelaufbau ganz gute Fortschritte gemacht. Aber zur Zeit kommt es mir nicht mehr so vor. Hier mein Trainingsplan( alles 3x 12): BD/Schräg-BD mit Stange 30kg Butterfly(gerät) 55 kg

Latzug vor und Hinterm Kopf abwechselnd 40 kg sitzendes Rudern am Seilzug mit engem Griff 70kg Butterfly Reverse 3 kg

Schulterdrücken mit Kurzhanteln jeweils 10 kg Seitheben jeweils 5 kg

Trizeps beides am Seilzug Trizepsseil 25 kg Trizepsstange 30 kg

Bizepscurls im sitzen

Bauch

Für Beine mache ich normalerweise Beinpresse 80 kg Beinstrecker 25 kg Zurzeit kann ich aufgrund meines Knie keine Beine trainieren :(

  1. Könnte das an meinem Trainingsplan liegen (Kommt von einem Trainer bei mir im Kraftraum)? Ich merke z.B. dass ich beim Latzug gut vorankomme, aber beim Bankdrücken nicht ( wobei ich mein Gewicht nicht viel erhöhen möchte, da sie Oft als Gelenkschädigende Übung bezeichnet wird) Und beim trizepsseil habe ich mit 15 kg angefangen nach 1 Monat war ic hbei 25 kg, Ich habe beim Trizepstrainig immer ein richtig schönes Brennen gespürt, aber jetzt kann ich weder das Gewicht erhöhen, noch spüre ich ein Brennen. Egal bei welchem Gewicht :(

Wenn ja, könntet ihr mir dann vielleicht einen anderen TP erstellen?

  1. Könnte es an meiner Ernährung liegen? ich nehme genug Makronährstoffe auf, (Ja, natürlich auch Eiweiß ;) ) bei den Mikronährstoffen wie z.B. einigen Vitaminen weiß ich das nicht so genau, daher werde ihc demnächst einen Arztchek machen.

Was mich so wundert ist, dass ich erst super trainieren konnte und es voranging, jetzt aber nicht mehr....

Schonmal Danke im Vorraus ;)

...zur Frage

Nach 8 Wochen 5x5, Pause und Traingsplanwechsel?

Hey, ich befinde mich in der 8.Woche 5x5 Training. Übungen: Kreuzheben, Kniebeugen, Bankdrücken, Schulterdrücken. (KH 3x, KB 3x, BD 2x und SD 1x pro Woche) Konnte mich in allen Übungen gut steigern aber merke seit ein bis zwei Wochen das meine Muskeln zu wenig Regeneration bekommen am Anfang lief alles ganz gut jetzt wird es immer anstrengender. Auch das selbe Gewicht wie in der letzten Trainingseinheit kommt mir viel schwerer vor. Dadurch haben auch Wille und Lust stark nachgelassen. Ich werde jetzt eine Woche pausieren und nächste Woche mit einem neuen Trainingsplan starten.

  MONTAG 5x5 Bankdrücken, 3x8-12 Schrägbankdrücken und Butterfly.

   DIENSTAG 5x5 Kniebeugen, 3x8-12 Frontbeugen (oder vielleicht doch Ausfallschritte????) und Beinbeuger

    DONNERSTAG 5x5 Schulterdrücken, 3x8-12 Seitheben 

       FREITAG 5x5 Kreuzheben, 3x8-12 weite Klimmzüge (Obergriff) und Langhantelrudern (Untergriff)

Was haltet ihr davon eine Woche zu pausieren und dann mit einem anderen Plan zu starten? was haltet ihr von diesem Plan? Etwas ergänzen,wechseln oder rausstreichen? DIENSTAG besser Frontbeugen oder Ausfallschritte?

Danke im Vorraus Liebe Grüße Wowak

...zur Frage

Cardiotraining/Krafttraining

Hallo,

vielen Dank erstmal für die zahlreichen Antworten zu meiner ersten Frage. Jedoch habe ich jetzt noch eine kleine Frage und bitte um Hilfe;

Zu meinem Training habe ich eine Frage: Kann man jeden Tag Cardio- und Krafttraining machen, oder sollte man einen Tag nur Cardiotraining, dafür am nächsten nur Krafttraining, dann wieder Cardiotraining.... machen?

also z.B: Montag: Cardio; Dienstag: Kraft; Mittwoch:Cardio;Donnerstag: Kraft, Freitag: Pause, Samstag: Cardio, Sonntag: Kraft;

geht das so in Ordnung? muss ich noch etwas beachten?

Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Tipps gegen Muskelkater?

Hallo,

ich bin kompletter Anfänger im Laufen/Joggen und habe meinen Körper heftig Überanstrengt. Leute haben mir gesagt, dass es als Anfänger extrem gefährlich sein kann etc...

Jetzt klage ich über schmerzhaften Muskelkater an den Beinen und überall..

Was kann ich dagegen machen? Wie lang wird das so dauern? Ich bin gestern ohne mich zu informieren 3 Stunden lang joggen gegangen... jetzt tut mir wirklich alles weh und ich habe Angst, dass ich mich in 2 Tagen immernoch nicht bewegen kann...

Kennt ihr Tipps? Was hilft? Wann kann ich wieder laufen?

Danke :)

...zur Frage

Wie lange sollte man vor einem Wettkampf pausieren?

Gibt es Empfehlungen wie lange man vor einem Laufwettkampf pausieren sollte? Richtet sich das nach der Länge, des zu absolvierenden Laufes?

...zur Frage

Trainingspausen Fortschritt

Hi . Ich gestalte mein Krafttraining so das ich alle 6-10 Wochen eine 1-2 wöchige Pause von jeglichem Sport einlege um meine Muskeln zu regenerieren und diese sich einmal komplett erholen jetzt kommt die Frage undzwar merke ich das sich mein oberarm Umfang nach jeder Pause 1-2 cm größer ist wenn ich jedoch wieder trainiere schrumpft er wieder jetzt schon 1 ganzen cm in 4 Wochen , woran liegt dies zu viel Stress auf die arme ?, übertraining ?, zu kleiner Reiz ? . Mache derzeit Hit und tri und bizeps 2 mal pro Woche jeweils 5-7 Sätze + Handball Training Vlt nochmal 2 trizeps Sätze ;)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?