Wie baut man den Vorderreifen wieder richtig ein?

3 Antworten

Ein geradezu klassisches Problem bei V-Brake Fahrern ! Was Du probieren solltest, also mein Tipp wäre: Moniere das Vorderrad wie gewohnt ( Laufrichtung beachten ), und hänge die Bremse ein. Achte darauf, dass der Schnellspanner fest zu ist. wenn dann die Bremse schleift öffne einfach wieder den Schnellspanner und schon sollte sich das Vorderrad ein wenig bewegt haben - oft mit einem kleinen Ruck. Warum das so ist kann ich nicht genau sagen, aber ich transportiere meine Räder so häufig, dass ich das schon x-mal beobachten konnte. Probier das einfach mal und berichte ob sich etwas tut. Achtung: es kann natürlich sein, dass du die Bremsen eingestellt hast, als das Vorderrad leicht schief eingebaut war. Da musst du Dich wieder ein wenig spielen bis das passt. aber mit dem Trick habe ich nie mehr Probleme gehabt ! cheers

Ganz einfach: Rad auf den Boden stellen, Vorderrad in die Gabel einbauen, Schnellspanner leicht anziehen. Dann das Vorderrad drehen, wieder auf den Boden stellen und ein paar mal Wippen etc...
Dann den Schnellspanner wieder öffnen noch ein paar mal hin und her wackeln, Schnellspaner fest anziehen. Dann müsste es eig. passen.

Also das einfachste ist wenn du das Rad eingebaut hast in die Gabel, dann bei geöffnetem schnellspanner die Bremse ziehen und währenddessen dann den Schnellspanner schließen... so ist dein Laufrad (vorrausgesetzt die bremse ist richtig eingestellt) 100%ig Mittig...

Gruß Jonas

Was möchtest Du wissen?