Wie baut man den Vorderreifen wieder richtig ein?

3 Antworten

Ein geradezu klassisches Problem bei V-Brake Fahrern ! Was Du probieren solltest, also mein Tipp wäre: Moniere das Vorderrad wie gewohnt ( Laufrichtung beachten ), und hänge die Bremse ein. Achte darauf, dass der Schnellspanner fest zu ist. wenn dann die Bremse schleift öffne einfach wieder den Schnellspanner und schon sollte sich das Vorderrad ein wenig bewegt haben - oft mit einem kleinen Ruck. Warum das so ist kann ich nicht genau sagen, aber ich transportiere meine Räder so häufig, dass ich das schon x-mal beobachten konnte. Probier das einfach mal und berichte ob sich etwas tut. Achtung: es kann natürlich sein, dass du die Bremsen eingestellt hast, als das Vorderrad leicht schief eingebaut war. Da musst du Dich wieder ein wenig spielen bis das passt. aber mit dem Trick habe ich nie mehr Probleme gehabt ! cheers

Ganz einfach: Rad auf den Boden stellen, Vorderrad in die Gabel einbauen, Schnellspanner leicht anziehen. Dann das Vorderrad drehen, wieder auf den Boden stellen und ein paar mal Wippen etc...
Dann den Schnellspanner wieder öffnen noch ein paar mal hin und her wackeln, Schnellspaner fest anziehen. Dann müsste es eig. passen.

Also das einfachste ist wenn du das Rad eingebaut hast in die Gabel, dann bei geöffnetem schnellspanner die Bremse ziehen und währenddessen dann den Schnellspanner schließen... so ist dein Laufrad (vorrausgesetzt die bremse ist richtig eingestellt) 100%ig Mittig...

Gruß Jonas

Mindert ein verkürzter Hüftbeuger die Leistungsfähigkeit beim Laufen und Mountainbiken?

Servus
...ich habe leider wie so viele Deutsche auch eine verkürzte Hüftbeuger-Muskulatur. Bis jetzt hatte ich aber noch keine Lust, den Muskel regelmäßig zu dehnen. Jedoch stelle ich mir grad die Frage, ob mich ein verkürzter Hüftbeuger bei der optimalen Ausübung der Sportarten Laufen und Mountainbiken beeinträchtigt? Also kann ich weniger "Leistung" bringen, wenn mein Hüftbeuger verkürzt ist (Folgerung-> regelmäßig dehnen um Leistung zu steigern!)?

...zur Frage

Fully – Mountainbikes Vorteil oder Nachteil?

Meine kleine Schwester hat vor Kurzem ein Fully Mountainbike bekommen. Man kann bei diesem Bike zwar die Federung feststellen, allerdings federt die Hintere trotzdem noch leicht. Verliert man dadurch nicht total viel Kraft – vor allem beim bergauf fahren?

...zur Frage

Welche Dehnbarkeit ist als Sportler normal und gesund?

Hallo zusammen, ich fahre sehr viel Rad, und beanspruche meine Beinmuskulatur ziemlich viel. Dadurch verkürzt sich natürlich die entsprechende Muskulatur. Mich würde interessieren, wie weit sollte man sich (als Mann) bei bestimmten Muskelgruppen dehnen können. Wenn ich zB im Stehen mein gestrecktes Bein auf einen Stuhl lege (entspricht etwa einem Winkel von 45 Grad), dann ziehts an der Oberschenkelrückseite schon ganz schön. Meine Frage, wie weit sollte ich mich eigentlich dehnen können, damit meine Muskulatur nicht zu sehr verkürzt ist? Welche Muskelgruppen sind in diesem Zusammenhang noch wichtig? Wie weit könnt ihr euch so dehnen?

...zur Frage

Ist Rauchen direkt nach Sport noch schädlicher als noramlerweise?

Ich habe vor kurzem mit einen Freund von mir eine MTB Runde gedreht, um ihm das Radfahren schmackhaft zu machen und ihn vom Rauchen weg zu bringen. Er hechelte mit einem 160iger Puls an meinem Hinterrad klebend hoch und kaum oben angekommen zünde er sich sofor eine Zigarette an. Ich hab geglaubt ich spinne, da schnauft er sich irgendwie hoch und zieht sich dann sofort den eckeligen Qualm hinein. Auf meine Frage warum meinte er er habe sie sich jetzt verdient. Jetzt meine Frage ist rauchen in so einer Situation nicht noch viel schädlicher? Da geht der Rauch ja viel tiefer in die Lunge oder? Außerdem sind ja die ganzen Gefäße mehr geweitet usw oder nicht?

Grüße MrFelt

...zur Frage

Bin Mountainbike- Anfängerin und suche geeignetes Bike!?

Hallo Community!
Ich bin noch neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen: bin 19 Jahre alt, 165cm groß und gehe bis jetzt regelmäßig ins Fitnessstudio zum Spinning und diversen Kursen. Aber bei diesem schönen Wetter möchte ich unbedingt auch draussen was machen, weshalb ich mit dem Mountainbiken beginnen möchte!!! :DDD
Habe mich im Fahrradgeschäft schon erkundigt- für ein gutes Bike muss ich ca. 1000€ ausgeben. Der Verkäufer hat mir gleich ein Bike von "Drössiger" empfohlen...kennt Ihr das? Ist das zu empfehlen?
Oder könnt Ihr mir für den gleichen Preis (999€) ein anderes besseres Bike für meine Bedürfnisse empfehlen?
Danke Euch schon mal für die Hilfe!
Lg, BikeLady

...zur Frage

Carbonsattelstütze klemmen

Bei meinem Mountainbike wir die Carbonsattelstütze im Carbonrahmen nicht mehr richtig fest. Was kann man tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?