Wie Bauchmuskeln trainieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wichtig ist allein, dass du einen Trainingsreiz setzt, der ausreicht, dass deine Bauchmuskeln wachsen und stärker werden. Mit 1-3 Sätzen wird dir das vermutlich nicht gelingen, weshalb du doch ein wenig mehr Zeit investieren solltest. Es stimmt zwar, dass nach 50-60 Minuten Krafttraining die körpereigene Kortisolausschüttung einen Wert erreicht hat, dass du bereits in einen katabolen (muskelabbauenden) Bereich gerätst. Aber wozu gibt es Splittraining?

PS: Sorry, vergesse immer wieder mich einzuloggen und schreib' dann erst meine Antworten als Gast.

laza86 30.04.2014, 10:59

Wie meinste das mit "Mit 1-3 Sätzen wird dir das nicht gelingen"? Zu wenig? Ich dachte wenn ich 3 Sätze an mein Limit gehe ist das der beste Trainingseffekt?!

0

Wichtig ist allein, dass du einen Trainingsreiz setzt, der ausreicht, dass deine Bauchmuskeln wachsen und stärker werden. Mit 1-3 Sätzen wird dir das vermutlich nicht gelingen, weshalb du doch ein wenig mehr Zeit investieren solltest. Es stimmt zwar, dass nach 50-60 Minuten Krafttraining die körpereigene Kortisolausschüttung einen Wert erreicht hat, dass du bereits in einen katabolen (muskelabbauenden) Bereich gerätst. Aber wozu gibt es Splittraining?

Was möchtest Du wissen?