Wie bauch- und Brustfett effektiv "entfernen"

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du kannst die Brust auftrainieren dass sich das Fett besser (d.h. über eine größer Fläche) verteilt.

Ein gewölbter Bauch ist selten so fett wie er aussieht, meistens ist er auf schlechte Haltung zurück zu führen. Du kannst Rumpfübungen machen (Bauch- und Rückentraining), dass das Bauchfett nicht so auffällt.

Punktuell Fett abbauen ist nicht möglich.

Das geht nur mit Ausdauerbeanspruchung (das muss nicht leistungsorientiert sein, aber möglichst oft) und Krafttraining, um einen höheren Grundumsatz zu bekommen: Dem Fleißigen nimmt's der Herr im Schlaf.

Einfach mal die hilfreichste Antwort lesen aus http://www.sportlerfrage.net/frage/abnehmen-mit-und-ohne-sport-was-geht-schneller-und-leichter

Und jetzt weg vom PC und ran ans Eisen oder aufs Fahrrad.

Nur den Unterkörper trainieren? Sonst Brust weg!

Hallo Community

Ich möchte gerne so trainieren das es nur Bauch, Beine und den Po betrifft. Ich habe durch mein früheres Training nämlich meine Brust "verloren", ich hab sie mir praktisch wegtrainiert. Jetzt hab ich wieder zugenommen und sie sind wieder da, möchte aber einen straffen Bauch und Beine, dabei aber verhindern das mir das nochmal passiert. Könnt ihr mir helfen? Gibt es spezielle Trainingsmethoden oder kleine Tipps?

LG SportBunny

...zur Frage

Flachen Bauch ( SIXPACK ) bis zum SOMMer , doch wie ?

Zur Person:

  • Ich bin 17 Jahre Alt
  • wiege aktuell 66,5 kg (Morgens nach dem aufstehen)
  • Ich bin 1,80 m groß
  • treibe gerne und regelmäßig Sport

Problem: Im allgemeinen würde ich mich und mein Umfeld mich als ,,schlank,, bezeichnen, doch allerdings habe ich eine Problemzone am Bauch. Meine Figur wirkt schlank doch, an meinem ganzen Bauch Bereich, ist überflüssiges Fett vorhanden ... Zu meinen Sportlichen Aktivitäten, ich gehe 3x die Woche ins Fitness- Studio und 2x die Woche ins Boxtraining. Wobei ich eine Zeitlang auf Masse trainiert habe und ein bischen Muskelmasse aufgebaut habe .... Doch jetzt wo es langsam wieder Richtung Bade-Session geht, würde ich gerne einmal einen gut- durchtrainierten Bauch haben, den ich noch nie hatte. Obwohl ich eigentlich mit einem flachen Bauchen auch zuerst zufrieden wäre.Ich spüre meine Bauchmuskeln zwar wenn ich auf dem Rücken liege doch man sieht sie leider nicht, da sich dort schon seit mindestens 3-4 Jahren Fett angesammelt hat ! Dies ist durch schlechte Ernährung entstanden und einer Zeit, in der ich wenig Sport getrieben hatte, durch Private Probleme .... Doch nun bin ich bereitdas ganze zu ändern und habe den willen im Bezug auf meine Ernährung und im Bezug auf die Art und Weis des Training im Fitness- Studio etwas daran zu verändern.

In Moment versuche ich so meine Traumfigur zu bekommen:

Ich gehe 2 mal die Woche ins Boxen, dann trainiere ich an anderen 3 Tage in der Woche noch zusätzlich im Fitness-Studio. Mein Trainingsplan im Fitness sieht so aus: 1. Tag Brust trainieren + Bizeps + Bauch 2. Tag Rücken trainieren + Trizeps + Bauch 3. Tag Schulter Trainieren + Beine + Bauch . Beim Trainieren mach ich pro Muskelgruppe 3 verschiedene Übungen mit jeweils 3 Sätzen . Jeder Satz besteht aus 15 - 20 Wiederholungen .... Nach meinem Training geh ich seit 3 Wochen immer 20 -40 Minuten aufs Laufband ..... Zur Ernährung : Ich esse jeden Morgen Haferflocken mit einem Esslöffel Eiweißpulver und fettarmer Milch, und ich gestalte mein essen so, das ich bis zum Mittag Kohlenhydrate zu mir nehmen (Brote, Nudeln .. ) doch ab dem Mittag nach de mTraining und so weiter meine Ernährung auf Eiweißreich ausrichte und dazu Gemüse ( Rohkost) ... Ich verzichte auf jediglichen Süßkram und trinke auch nur Wasser und ab und zu einen Fruchtsaft ( Ich nehme ca. 3-4 Liter Wasser zu mir an Trainings Tagen. )

Meine Frage an euch ist jetzt, was haltet ihr davon, und was mach ich falsch, was kann ich verbessern oder empfehlt ihr mir was komplett anderes , auf jedenfall will ich bis zum Sommer den Speck am Bauch weghaben und einen flachen Bauch haben. Ich habe eine trainierte Brust doch an ihr hat sich auch Fett angelagert ..... und daher kommt sie auch nicht so zur geltung ......

Ich hoffe auf eine schnelle Antwort den der Sommer steht bald vor der Tür

Danke

MFG SERGEN

...zur Frage

Brust - und Rückenbehaarung entfernen lassen -- wo?

Also es geht darum: ich habe in den letzten 4 Monaten an die 25 Kg abgenommen. Weil ich einfach keinen Bock mehr hatte auf das ganze Übergewicht und ehrlich gesagt fühlt man sich ja auch nicht wirklich gut. Das habe ich hauptsächlich durch Ernährungsumstellung und viel Sport geschafft. Aber jetzt, da auch die Muskeln sichtbar sind (hauptsächlich Brust & Bauch) nervt mich meine Behaarung. Außerdem bin ich ein südländischer Typ und ich muss daher nicht nur die Brust rasieren, sondern auch den Rücken. Es sieht halt einfach kacke aus, wenn da schwarze Haare zu sehen sind. Und so richtig dran kommt man ja auch nicht selbst.

Hat jemand gute Tipps, was ich machen sollte? Ich habe auch schon daran gedacht mir diese dauerhaft entfernen zu lassen. Hat auch hier jemand Erfahrungen mit?

...zur Frage

Wieviel soll ich noch abnehmen?

Hallo zusammen!

Hab in den letzten zehn Monaten 37kg schonend mit Sport und Ernährungsumstellung abgenommen. (keine Appetitzügler - ich sags nur weil ich andauernd darauf angesprochen werde.) Mit einer guten Portion Wille plus Disziplin ist alles erreichbar! Nun, ich wiege derzeit knapp 83kg bei 182cm und bin 26 Jahre alt. Ich weiß nicht wieviel ich noch abnehmen soll. Ich bin mit meinem Körper zufrieden, hat sich gut mitentwickelt (Stichwort Haut), rund um den Bauch gibts halt noch genügend Reserven (Bauchspeck) deswegen will ich jetzt mal auf 78kg runter und den Körperfettanteil weiter reduzieren.

Und was dann? Weiter bis auf 74kg??

Die Sache ist die... Nachdem ich mein Wunschgewicht erreicht habe, und es auch für ein paar Monate gehalten habe, möchte ich mit dezentem Muskelaufbau beginnen und da ich dann ja wieder zunehmen werde möchte ich nicht gleich wieder übergewichtig sein. Ich würde mich längerfristig Bereich 78-82kg einpendeln.

Was sagt ihr dazu? Wie viel soll ich noch abnehmen um ein gesundes Gewicht zu haben um in späterer Folge durch gezielten dezenten Muskelaufbau nicht gleich wieder stark übergewichtig zu sein?

...zur Frage

Brust oder Bauchmuskeltraining ?

Hallo,

jedesmal wenn ich Liegestütze und Crunches mache, spüre ich die Anstrengung NUR beim Bauch, nicht in der Brust, wo es eig. helfen sollte ..

Den Muskelkater danach habe ich auch nur in den oberen Teilen meines Arms und beim Bauch ..

Wo hilfts jetzt eigentlich ? Ich möchte ja was für meine Brust tun

...zur Frage

Gute und schlechte Kohlenhydrate?

Hallo zusammen... Also ich will mein Bauchumfang reduzieren.. bin sportlich 1.70m, zZ zwischen 69 und 71kg mache 3x die Woche leichtes bis mittelmässiges Krafttraining (kein BB ziel), fahre jeden Tag Fahrrad und bin zufrieden mit mir. Nur mein Bauch ist ungefähr 4-5cm zu "dick". Dieses Problem plagt mich schon einige Jahre. Wenn ich ihn einziehe hätte ich einen flachen Bauch, aber ja.. Ich ernähre mich zu 90% gesund..das heisst nasche höchstens 1x die Woche, ohne aber zu übertreiben. Esse frisches und gesundes, viel Gemüse, Obst, Fisch usw.. Ich sollte die Kohlenhydrate eliminieren, wurde mir gesagt und Lebensmittel essen die zur Fettverbrennung helfen, wie Aepfel, Zitrusfrüchte, Tomaten, Milchprodukte, Hülsenfrüchte.. höchstens 2x in der Woche Teigware essen usw.. Wie Ihr seht ist mir die Theorie bekannt =) ich will nicht abnehmen!

Gibt es denn gute und schlechte Kohlenhydrate? Cornflakes zb haben ja auf 100gr viele..darf ich die essen?

Meine 2 Fragen: Auf was sollte ich noch achten? Auf was verzichten?

Danke an euch

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?