Wie aussagekräftig ist der BMI

3 Antworten

Da der BMI als Referenzwerte nur das Verhältnis Körpergröße mit Körpergewicht in Betracht zieht und dabei die Faktoren Körperfettanteil und Muskulatur ignoriert, ist er nur für „unsportliche“ Personen geeignet! Bei sportlichen Personen (vor allem bei Bodybuildern) ist der Wert wenig aussagefähig, da Muskulatur mehr Substanz gegenüber Körperfett besitzt und somit schwerer ist! Zum Beispiel, ein Wettkampfbodybuilder, welcher einen Körperfettanteil von 5% besitzt aber wiederum ein hohes Körpergewicht hat, durch entsprechende Muskulatur, würde laut dem BMI nicht selten an Adipositas (Fettleibigkeit, ab einen Körperfettanteil von 30%) leiden!

Der BMI ist bei Sportlern sehr schwer und ungenau anzuwenden. Bei Nichtsportlern mag eine Tendenz eines Übergewichtes bei erhöhtem BMI Mass zwar vorhanden sein, jedoch schwanken auch hier die Anteile zwischen Muskel und Fettmasse. Und da Muskelmasse schwerer ist....Für mich persönlich kein Anhaltspunkt

Ich kann mich nur ExuRei anschließen. Der Body Mass Index hat schon auch seine Nachteile, weshalb ich auch nicht viel davon halte. Es wird nur das Gewicht des Menschen betrachtet, und nicht berücksichtigt, ob es sich bei dem Gewicht um Muskelmasse handelt oder um Fett.

Wie aussagekräftig ist der BMI für Sportler?

Kann es sein, dass der BMI für Sportler nicht unbedingt gilt oder täusche ich mich da?

...zur Frage

Laut BMI Übergewicht?

Ich hab nen BMI Test gemacht (um genau zu sein mehrere) und bei allen kam 5-10kg Übergewicht raus. Jetzt ist es aber so, dass ich ordentliche Muskeln habe (nicht wie ein Bodybuilder, aber deutlich sichtbar) Ist das jetzt ein Grund zur Sorge oder wird das einfach nixht berücksichtigt, dass Muskeln mejr als Fett wiegen?

...zur Frage

Was ist tatsächlich das ideale Gewicht für einen Sportler?

Ich bin kein Leistungssportler, betreibe aber sehr viel Sport und bin in sehr guter körperlicher Verfassung. Ich lese immer wieder verschiedene Studien bezüglich dem Idealgewicht. Was mich verunsichert ist, dass diese Tabellen und Werte nur für den durchschnittlichen Menschen berechnet werden und für einen Sportler nicht wirklich große Aussagekraft haben. Ich mache mir nicht wirklich Sorgen um mein Gewicht, trotzdem möchte ich schauen, dass ich mich in einem guten Bereich befinde. Daher wollte ich fragen in welcher Relation Körpergröße und Gewicht beim Sportler liegen sollte?

...zur Frage

Abnehmen als Au Pair Hilfe

Hey Leute,

also ich bin zur Zeit Au Pair in Irland. Hab im letzten Jahr auf Grund von latenter Schildrüsenunterfunktion 45 kg zugenommen. Also ich war noch nie wirklich schlank aber das jetzt ist echt nicht mehr schön.

Ich bin 176cm groß und wiege zur Zeit 122 kg.

Meine Bitte an euch, wie fang ich am Besten mit joggen an? ich hab das noch nie gemacht und hab daher auch nicht so die ausdauer. Zudem geh ich ab nächster Woche zum Zumba.

Mein größtes Problem ist aber die Ernährung. Ich hab einfach nicht so den Plan, was ma n essen sollte und was nicht, klar kein fastfood und kein zucker aber sonst!?

Wäre super, wenn ihr mir da einfach mal n paar Tipps geben könntet :)

Danke!

...zur Frage

11 Kilo abgenommen - jetzt stockt es

Habe 11 Kilo abgenommen - (von 108 auf 97 bei 1,73cm Größe)

und jetzt stockt es - ich komme kaum weiter, obwohl ich viel Sport mache (3x die Woche)

selbst an Pausetagen drehe ich noch eine gemütliche Runde fahrrad oder arbeite (leicht) im Garten.

Ist das normal das es jetzt langsamer geht mit dem Abnehmen ?

Ich bin übrigens deshalb so schwer weil ich jetzt schon sehr viel Muskeln habe, aber natürlich auch zuviel Fett. Der BMI von über 30 ist bei mir den vielen Muskeln nicht so aussagekräftig, ich bin schlanker als man bei dem Gewicht von 97 bei 1,73cm vermutet.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?