wie auf Run & Bike vorbereiten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo LariFari243

Ich kann meinem Vorredner nicht ganz zustimmen. Betrachten wir deine jetzige Situation. Du sagst du bist nicht unsportlich aber auch keine Sportskanone. Was heisst das? 2-3 mal die Woche Sport?

Falls Ja bringt das für die nächsten zwei Monate nichts wenn du jeden Tag trainierst. Steigere das Training auf 4mal die Woche. Lauf zweimal und fahre zweimal. Wenn du sogar noch eins draufsetzen möchtest dann mach ein Tag auch beides. Aber bei jedem Tag kann sich dein Körper nicht mehr genügend erholen und du das Training bringt nicht mehr soviel.

Für die Art des Trainings kannst du dir ja ein Plan übers Internet besorgen.

Grüsse

Salah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Larifari243,

Hier ein profi trainingsplanmodell für ein 5km Lauf.

Montag: ruhetag Dienstag: 1.6km run (jeden Dienstag 500m dazu) Mittwoch: AS(alternative Sprtart) bike 30-40min Donnerstag: 1.6km run (jeden Donnerstag 500m dazu) Freitag: Ruhetag Samstag: 2.5km run(jede Woche 500m dazu) Sonntag: AS 20-30min (ab Woche 4, 30-40min).

Dies ist ein Vorschlag um sich auf ein 5km Lauf vorzubereiten. Ruhetage sind ernst zu nehmen und sind ein wichtigen Bestanteil einer guten Vorbereitung. Jeden Tag zu trainieren ist nicht nur sinnlos sondern auch schädlich und unprofessionnel. Dieser Trainingsplan ist auf 8 Wochen bestimmt, da hast du noch ein wenig Zeit... Na viel Spass. Mathias

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich du wäre würde ich an einem Tag laufen und am nächsten Tag Fahrrad fahren. Und nicht nur die Turnier-Distanz, sondern im Training immer 2-3 km mehr. Dann hast du  am Tag X vor dem Ziel noch viele reserven und kannst auf den letzten Kilometer noch einmal Gas geben, wo die meisten schon stark schwächeln. Trainiere aber jeden Tag! Und vor allem schlafe mind 8-10h!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Insulin
10.03.2015, 06:23

Jeden tag trainieren ist falsch. Ruhetage sind ein Muss und sind für den Körper und die Muskel wichtig zum wiederaufbau. Dies zu ignorieren ist ein klassischen Anfänger Fehler!

0
Kommentar von Insulin
12.03.2015, 05:35

Vieleicht sollten sie mal einen Trainingscoach fragen, denn es gibt viele Läufer die auch deswegen nie gute Laufzeiten haben. (An die Spitze)

Im internet nachsehen wäre auch mal was!

Sie können schliesslich auch der Hanstand machen, Ihre Argumente sind leider nicht bodenhaft.

0
Kommentar von Insulin
12.03.2015, 17:47

Ja ich weiss sie wissen alles, nur nicht warum sie noch nie ein marathon gewonnen haben und auch nie werden...

0

Was möchtest Du wissen?