Wie analysiert man am besten seine Golfrunde?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

du kannst dir einen g-spy zulegen (habe aber keine erfahrung damit), der alles für dich aufzeichnet, aber die einfachste und billigste analyseform ist die, dass du dir auf deiner scorekarte folgende details jeder spielbahn notierst: 1) Abschlag am Fairway platziert: ja/nein 2) Anzahl der Schläge bis zum Grün 3) Hast du einen Chip gebraucht, um aufs Grün zu kommen? 4) Ist der Ball im Wasserhindernis oder Bunker gelegen? 5) Anzahl der Putts

wenn du diese aufzeichnungen für jede runde machst, hast du innerhalb sehr kurzer zeit ein relativ genaues bild darüber, wo dein score herkommt. du kannst diese werte auch in ein excel-sheet eintragen und dir die durchschnitts-anzahl deiner fairway-treffer, putts, schläge bis zum grün, etc ausrechnen und diese werte mit denen der tourpros vergleichen (rubrik statistics auf der page der european tour). wenn du dann gezielt an der ausmerzung deiner schwächen arbeitest, sollte sich das auch in deiner statistik niederschlagen, ansonsten trainierst du ineffizient.

Was möchtest Du wissen?