Wie äussere, seitliche Oberschenkel dehnen?

1 Antwort

Ich mache kein Karate, aber Thai Bo. Die Seite dehnen wir so: gerade hinsetzen, erst rechtes Bein über das andere und den Fuß neben dem Knie aufsetzen. Dann Oberkörper nach rechts hinten drehen, woweit es geht dabei mit dem linken Arm das rechte Bein nach links drücken. (Hoffe du verstehst ;-)) Um die Beine weiter rauf zu bekommen dehnen wir wie Herren- und Damen-Spagat. Aber ich meine damit die Dehnung, also einmal mit gegrätschten Beinen hinsetzen und mit geradem Rücken den Oberkörper dem Boden näher bringen. Und dann erst ein Bein vorne aufstützen, das hintere auf dem Knie absetzen und erst die Hüfte dehnen, das Becken vorschieben, dann mit beiden Händen abstützen und das vordere Bein versuchen auch auszustrecken so weit es geht. Hoffe es war etwas dabei, und ich habe es verständlich rübergebracht.

Wie dehnt man Beine am besten? Es scheint immer schlechter zu gehen...

Hi,

ich möchte beweglicher in den Beinen werden. Möchte z.B mit gerade nach vorn gestreckten Beinen sitzen können und mit geradem Rücken soweit wie möglich mit dem Kopf an die Knie. das ist jetzt nur ein Traum, da ich kaum enger als 90Grad runterkomme. Beine völlig steif...

Wichtiger noch ist das seitliche Abspreitzen. Ich möchte stehend mit parallelen Füßen langsam seitlich soweit auseinander gehen können, dass ich fast schon ins Spagat komme. Ziel wäre dies natürlich auch, aber es ist zur zeit so, dass, jemehr ich mache und übe, desto mehr halten mich die Schmerzen beim nächsten Mal davon ab. Muskelkater am Oberschenkel, an stellen, die ich nicht kannte...

So tut mir z.B. seitlich direkt unter der Hüfter der Schenkel richtig weh, wenn ich in die seitliche Dehnung gehe. Versuche dies auch, indem ich mein Bein einfach seitlich auf den Esstisch lege. Wichti gist immer die Aufrechte und gerade Haltung (für Kampfsport). Im Moment scheinen meine beine jedenfalls eher schlechter zu werden als besser.

Gibts da was wie man Erfolge erzielen kann? Wie oft, wie stark? Wieviel Schmerz ertragen? Wielnage dehnen? Warm machen oder egal?

1000 Dank, Marqus

...zur Frage

Kreuzbandriss hinten????!!!! Hilfe

hallo, ich habe mir letzte woche beim volleyball eine komische veretzng zugefügt. ich wurde von vorne/seitlich am linken knie getroffen. ing zu boden und konnte nur noch humpeln. ich habe gleich gekühlt. war zwei tage später beim chirurgen. der machte röntgenaufnahmen - ohne befund, also alles ok. mrt habe ich erst in einer woche. schubladentest (schienbeinschieben) naja - meine beiden beine kann man etwas nach hinten schieben. arzt meinte, dass etwas kaputt sein kann oder es erblich ist. genaues weiß man erst nach dem mrt. ich bekam am freitag voltaren und ne jack pcl schiene (kostet mal eben 1600€ !!!!!). die muss ich nun 24 stunden am tag tragen. am samstag bekam ich ne dicke kniescheibe. nicht richtig dick und fett, aber merklich dick. Montag beim arzt diagnose schleimbeutel der kniescheibe etwas entzündet aber nicht schlimm. voltaren soll helfen.

tja und nun sitze ich hier und warte was da auf mich zukommen wird. hat jemand mit dem vermutlichen riss des hinteren kreuzbandes erfahrung? ich habe leichte schmerzen an der vorderen seite, mehr ein druck an der kniescheibe. in der kniekehle habe ich manchmal ein zwicken und zwacken bzw. kribbeln. mehr nicht. mein bein kann ich fast komplett bis zum po knicken, zwar mit hilfe, aber es geht. blau ist nichts? dick war bis samstag auch nix. wer hat ähnliches durch gemacht? wie schlimm wird es wiklich sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?