Whey auch an Trainingsfreien Tagen/ Creatine schädlich und wann dieses nehmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn du zu wenig Protein konsumierst und es anderweitig nicht zu dir nehmen kannst, ist Whey eine Alternative. Allerdings kann das eigentlich nur in bestimmten Fällen vorkommen, evtl. bei Veganern oder Nahrungsunverträglichkeiten, zeitweise sehr stressigem Alltag ohne Möglichkeit einer adäquaten Ernährung..., wenn du es also nicht schaffst, auf mind. 1 bis 1,2 Gramm Protein pro Körper-Kilogramm und Tag zu kommen.

Falls das der Fall ist, wirst du aufgrund der mangelhaften Ernährung evtl. und unter anderem ein Vitamindefizit entwickeln, an eine Supplementierung von B-Vitaminen sollte gedacht werden. Wie du siehst, ist das die Eingangspforte für immer mehr Supplemente, Vitaminpillen usw. Es ist besser, sich darauf zu konzentrieren, natürlich zu essen.

Welches Whey es dann ist, ist egal und der Zeitpunkt über den Tag verteilt ist es ebenso.

Kreatin kannst du langfristig und täglich einnehmen, ob es in jeder Situation und für jeden Trainierenden sinnvoll ist, wäre die andere Frage. Bei geringerer Dosierung (max. 3 Gramm tgl.) kannst du bei einer ansonsten eher fleischarmen Ernährung nicht viel falsch machen. (Zumindest anfänglich deutlich mehr trinken!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moin Bro,

Whey-islolat ist schonmal gut nur ist es wichtig allgemein auf eine Eiweißreiche Ernährung zu achten also auch an Trainingsfreien Tagen. Ich zb gönn mir jeden Morgen nen shake dazu am besten paar Kohlenhydrate wegen der Verträglichkeit und nach dem Training sowieso. Du darfst nur nie vergessen das diese Pulver bloß Nahrungsergänzungsmittel sind, wenn deine Ernährung an sich nicht passt bringen dir diese einfach nichts. 

Isolat vs konzentrat, Isolat ist hochwertiger, enthält etwas mehr Eiweiß, ist Kcal ärmer und Bla Bla Bla muss man selbst wissen ich bevorzuge Isolat in der Diät sonst tut es auch normales Whey da ist meist auch Isolat mit drin zb. das Designer Whey macht da ne gute Figur. Diese Thema ist ziemlich unendlich.

Zu Kreatin: absolut unbedenklich achte nur drauf kein billig zeugs zu Kaufen, unbedingt auf das Creapure Zertifikat achten. Ja wenn dann Täglich, nach etwa 1-2 Wochen könnte sich erste Wirkungen einstellen je Nachdem wie du es nimmst. 

ABER du bist 16,übertreib es nicht mit dieser ganzen Nahrungsegänzungssache da dein Körper nach im Wachstum ist und achte Lieber auf gute und Gesunde Ernährung.

Gruß Patrick021290

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?