Werden durch Krafttraining neue Muskelfasern aufgebaut, oder nur mehr Muskelfasern aktiviert?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Laut wissenschaftlicher Meinung tritt durch Krafttraining eine Muskelquerschnitssvergrößerung auf, die durch eine Verdickung der bereits bestehenden Fasern zu erklären ist.

Bei der Hyperplasie (Muskelfaservermehrung) gibt es folgende Probleme: 1. Nicht alle Fasern verlaufen vom Ansatz bis zum Ursprung. 2. Die Faserverläufe verändern sich um Muskel. Also könnte man gar nicht nachweisen, ob es wirkich zu einer Hyperplasie kommt.

Aber man bekommt auch dickere Arme ohne Beweis ;-)

18

Nachtrag: Man könnte natürlich auch davon ausgehen, dass die veränderten Faserverläufe eine Aufspaltung von einer Muskelfaser darstellt. Somit wäre das wiederrum Hyperplasie. Aber wie gesagt. Lässt sich momentan nicht nachweisen.

0

Die Anzahl der Muskelfasern ist genetisch vorgegeben. Im Ausgewachsenen Zustand hast du eine Anzahl von Muskelfasern mit dem Faktor X. Man unterscheidet zwischen hellen und roten Muskelfasern. Die roten Muskelfasern sind langsam kontrahierende Fasern, gewinnen ihre Energie aus der Oxydation und beziehen den Sauerstoff dafür aus dem Blut. Sie ermüden nur sehr langsam und kommen von daher im Ausdauersport zum Einsatz. Dagegen stehen die weißen Muskelfasern, die keinen Sauerstoff aufnehmen können. Sie sind schnell kontrahierend, können also einen großen Kraftaufwand bewältigen und werden beim Kraftsport eingesetzt. Sie verbrauchen jedoch mehr Energie und sind schnell ermüdet da sie Glykogen zur Enegiegewinnung abbauen. Sie haben jedoch die Eigenschaft ihr Volumen zu vergrössern, was sich dann im Muskelwachstum zeigt.

Wieviel Gewicht / Wiederholungen für Muskel-/Body-Forming?

Hallo alle, wenn man 'einfach' nur gut in Form bleiben möchte und KEINEN Muskelzuwachs will, wie sollte dann das Verhätlnis von Gewichten zu Wiederholungen sein?

Vielen Dank für eure Tipps!

...zur Frage

Rudern im Stehen, richtige ausführung, Breiter griff besser für die Handgelenke?

Hallo, wie oben schon steht will wissen wie die richtige ausführen geht, dass es mehr die Schultern beansprucht und den Handgelenken "nicht so stark belastet werden". Viele schreiben ja man soll einen engen Griff nehmen aber das tut ja den Handgelenken nicht so gut. Und wie ist es mit einem breiteren griff so wie in diesem video: http://www.youtube.com/watch?v=d0B4JeKo-m4&list=PLA66F3CBCF6DD80E8&index=17&feature=plpp_video Für den Nacken hab ich andere Übungen, ich will halt meine Handgelenke schonen. Gruß Dennis

...zur Frage

Was ist die Ruhelänge eines Muskels?

Hey, ist die Ruhelänge eines Muskels, immer die Länge, die man im Alltag, in der Regel hat? Bei Ruhelänge ist es ja möglich, die größte Kraft zu entfalten und bei dieser Ruhelänge ist das Sarkomer 2-2,2 um lang. Ist nun mein Sarkomer im Alltag immer in dieser Länge vorhanden? Was ist wenn meine meine Muskeln verkürzt sind, dann beträgt meine Sarkomerlänge doch viel weniger, oder? lg Hauke

...zur Frage

Muskelschmerzen nach Zerrung

Hallo zusammen! Ich habe mir vor 3 Monaten einer Zerrung im Bizeps zugezogen. Die kam erst nach einem Muskelkater. Der Heilungsverlauf war extrem langwierig, nur Woche für Woche besser. Faserriss und auch Dysbalancen wurden jedoch ausgeschlossen. Ich habe immer noch einen Druckschmerz und im Vergleich zum anderen Arm fühlt der besagte Arm sich nicht so locker ansowie gefühlt weniger Kraft in der Hand. Ich kann ihn aber schon wieder ziemlich gut dehnen. Meine Frage: Wie sollte sich der Muskel nach einer Verletzung anfühlen? Geht der ganze Schmerz erst nach ein paar mal trainieren weg oder sollte ich ihn noch schonen? Mit freundlichen Grüßen und danke im Voraus!

...zur Frage

durchtrainierter Sixpack oder Hungersixpack?

Hallo ich bin 16 jahre alt und wiege ca 62kg und bin 177cm groß Ich möchte nur wissen ob ich ein durchtrainierten sixpack habe oder ein hungersixpack weil meine freunde sagen immer was anderes manche sagen das, die anderen das! Manche sagen auch das es übertrieben ist manche sagen das es schön ist....

also meine frage ist ist. wie findet ihr mein sixpack? durchtrainiert? oder weil ich nur so dünn bin ??

PS: ich trainiere nicht so oft und spiele eishockey, fußball usw

danke im Voraus für eure antworten

...zur Frage

Probleme mit Oberschenkel beim Mountenbiken

Hallo,

ich habe ein Probem mit meinen Oberschenkeln (ca. 10cm über Knie). Diese schmerzen beim Mountenbiken mittlerweile sehr stark.

Angefangen hat das ganze letztes Jahr um die Zeit, da ich zu schnell zu viel gefahren bin(davor fast nix). Hab dann 2 Monate ausgesetzt, denn solange taten die Beine weh. Anschließend habe ich wieder langsam angefangen zum fahren, Beine schmerzten immer noch, aber nicht mehr so stark. Anfang dieses Jahres war ich dann beim Orthopäden, der Röntge (war nix auffälliges zu sehen) und stellte Muskelverkürzung fest. Ich bekam dann Übungen und musste nach 4 Wochen zu Nachuntersuchung wieder kommen. Diese war dann auch gut.

Heute war ich beim Mountenbiken leichter Berg 190HM und meine Beine schmerzten richtig, jetzt noch immer. (trotz 2 mal Magnesium direct keine Besserung) DieBeine tutn dann in der Regel eine Woche weh, am meisten merkt man das dann beim Treppen gehn.

Kann das eine Muskelverkürzung sein? Könnt ihr mir Dehnübungen sagen die ich machen kann und diese Region dehnen.

P.S. ich habe im Internet schon einige gefunden und ausprobiert, sind aber eher für die falsche Beinregion P.P.S beim Laufen (solange kein Teer) habe ich keine Probleme

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?