Werden die Oberschenkel (beine) dicker durch Kniebeugen, Training (Muskeln)?

1 Antwort

generelle Frage, generelle Antwort: ja.

Trainieren bis die oberschenkel zittern?

Hey leute...bin ein 14 jähriges mädchen und wollte anfangen meine oberschenkel zu traineren weil ich sie irgendwie zu dünn finde...deswegen wollte ich muskeln aufbauen...so kniebeugen und ausfallschritte mit gewichten und vieles mehr...die muskeln müssen ja immer mehr gereizt werden damit sie wachsen...soll ich dann so viel trainieren bis sie zittern?

...zur Frage

wird der oberschenkel dicker wenn man beim radfahren oder langlaufen ein paar sprints einlegt?

oder ist das mehr schnellkrafttraining?

...zur Frage

10 - 15 kg abnehmen und dann muskeln aufbauen?

w /18 / 163cm / 76kg Wunschgewicht 60 - 65kg bis Sommer 2017 Danach gezielt mit Muskel aufbau und defienierung beginnen.

Ist es möglich bis Sommer 10 - 15kg abzunehmen damit ich mich bis dahin einigermassen wohl fühle ? Gute Cardio (fettbrenner) übungen ?(Cardio/Reiten/weniger & gesünder Essen)

Ab Sommer dann gezielter Muskeln aufbauen und dem entsprechenden auch die Ernährung anpassen.

Oder erst Muskeln aufbauen und dann erst abnehmen ?

...zur Frage

Welche Muskeln werden bei Kniebeugen beansprucht

Welche Muskelpartien werden hauptsächlich bei Kniebeugen beansprucht? Stimmt es eigentlich, dass Kniebeugen nicht so gesund für die Knie sind?

...zur Frage

Meine Beine sind zu dünn!!

Hay... ...habt ihr Übungen mit denen ich meine Bein dicker machen kann ? Speziell meine ich jetzt die Innen- und Ausenseiten. Aber meine Beine finde ich allgemein zu dünn;) welche Übungen sind Ganz gut?

...zur Frage

Brust/Bizeps - Beine/Schulter - Rücken/Trizeps?

Ich hatte mit nem Trainer ein neuen Trainingsplan erstellt, allerdings ist das ein wenig länger her, da ich aufgrund einer Fußverletzung kein Sport machen durfte für eine lange Zeit.

Es ist ein 3er Split, wie oben beschrieben. 4x die Woche Mo,Die & Do,Fr. Zusätzlich ändere ich alle 6 Wochen die Wdh (irgendwas mit Meso/Makrozyklen, sorry, ich bin darin kein Experte). Die ersten 6 Wochen mache ich 8-12 Wdh, dann 5-6 Wdh, dann 8-12Wdh, dann 8-12Wdh, dann 20Wdh, (und dann in so einem Loop halt)

Nun hab ich wieder mit Sport angefangen und habe noch Fragen offen, worauf ich keine Antwort finde.

  1. Warum so ein merkwürdiger Split?? Dadurch haben die Muskelgruppen doch gar keine Chance zu regenerieren. Wenn ich Brust/Bizeps mache, belaste ich direkt bei Beine/Schulter die Schultern ja wieder erneut, bzw. die werden ja beim Brusttraining auch leicht mittrainiert?
  2. Ich brauche für jeden der Splits so ca. 90min. Pausen sind so um die 2 Minuten. Alle sagen das dass viel zu lange ist, maximal 60min. Ich finde es nicht schlimm lange beim Sport zu sein, weil es mir hilft abzuschalten. Allerdings ist mir Muskelwachstum schon wichtig...
  3. Was hat es mit diesen Mesozyklen/Makrozyklen auf sich. Ich hatte versucht mich im Internet nochmal darüber reinzulesen, allerdings werde ich aus dem meistem nicht schlau
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?